Zusatzversicherung für die Zähne als AOK Kunde?

5 Antworten

Als AOK versicherter ist man an keine spezielle Zahnzusatzversicherung gebunden. Sie können jede Versicherung am Markt abschließen.

Es macht natürlich Sinn, aktuell angebotene Zahnzusatzversicherungen von Wettbewerbern mit den Spezial Tarifen der AOK zu vergleichen. Da die AOK ihren Mitgliedern zwei Zahnzusatzversicherungen anbietet.

  • Der Tarif Zahngesundheit AOK PLUS dental verdoppelten den gesetzlichen Festzusschuss mit möglichen Bonusleistungen. Dadurch können bis zu 100% Erstattung der Kosten für eine Grundversorgung / Regelversorgung erfolgen. Für privat zahnärztliche Leistungen wie z.B. hochwertige Kronen oder Implantate müssen Sie mit hohen Zusatzkosten rechnen.


  • Mit dem Tarif AOK Zahn Premium bietet die AOK einen Zahnzusatzversicherungsvertrag der Sparkassenversicherung UKV / BBKK an. Dadurch erhalten Sie einen monatlichen Preisnachlass in Höhe von ca. 1,00 bis 2,00 Euro. Der Tarif bietet keine Leistungen für die Professionelle Zahnreinigung und gehört eher zu den etwas teureren Zahnzusatzversicherungen.


FAZIT: Es lohnt sich auf jeden Fall sich über weitere Möglichkeiten zu informieren und dabei einen Zahnzusatzversicherung Vergleich zur Hilfe zunehmen.

Hier Finden Sie weitere Informationen zu den AOK Tarife und können diese mit den aktuell besten Zahnzusatzversicherungen auf dem Markt vergleichen.


www.profi-zahnzusatzversicherung.de/zahnzusatzversicherung-aok/

Es würde mich freuen wenn ich Ihnen damit geholfen habe IhrExpertenTipp

Ich bin auch AOK-Kunde und empfehle Die Düsseldorfer Versicherung. Dies ist ein Verein auf Gegenseitigkeit, d.h. es gibt keine Dividenden-Auschüttung an Aktionäre sondern an uns Versicherte. Der Verein wurde von der AOK gegründet.Ich habe seit ca. 15 Jahren keine Beitragserhöhung gehabt. Telf. 0211-355900-15

es gibt einen aktuiellen test von finanztest demnach ist der zahnzusatztarif von der central der beste auf dem markt(prodent)!auch wenn du bei der aok bist du bist damit an keine andere versicherung gebunden

Allso wenn Du einen guten Tip brauchst schaust Du mal unter http://www.barmenia.de die haben 2 Tarife den ZG wo 85% von den Gesamtkosten gegeben wird und den AZ Tarif 30% von den Gesamtkosten, Du kannst Dir aber auch die Arbeit machen und Dich zur Verbraucherzentrale begeben und von 4 Din A Seiten a 150 Versicherungen checken glaube mir nicht die billig sind, sind gut es kommt drauf an was Du benötigst, wenn Du Fragen dazu hast stehe Dir jederzeit über PN zur Verfügung. Am Rande meine Praxis hat alle 150 Versicherung gegengecheckt. Die schlechteste war die Karstadt-Quelle. Schönen Abend noch.

Super!Ganz Deiner Meinung!! Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und wir ärgern uns jedesmal schwarz, was unsere Patienten mit Karstadt-Quelle erleben!

Tarife gibt es wie Sand am Meer. Dabei sollte man sich die Leistungen genau betrachten, bzw. beraten lassen. Manche Tarife arbeiten ohne Rückstellungen, andere mit. Letztere sind langfristig evtl. günstiger. Manche zahlen einen Prozentsatz der Rechnung. Andere zahlen nur die Leistungen (in Ergänzung) für die die GKV eintritt. Letztere sind also deutlich schwächer.

Man tritt in der Regel mit gesunden Zähnen ein da sicherlich verständlich ist das eine Versicherung mit z.B. 15 Euro Beitrag nicht gleich jedem 500 Euro zahlen kann. Dementsprechend haben die Tarife dann auch noch Wartezeiten. Wenn nicht sind die Leistungen dafür enorm abgespeckt.

Was möchtest Du wissen?