Zusage vom Finanzamt oder der Stadt annehmen - Duales Studium?

1 Antwort

Glückwunsch. Das ist ja auch eher selten, dass man für diese zwei begehrten Studien die Zusagen bekommt.

Bei deiner Zusage würde ich mir an deiner Stelle die Frage stellen, was dich am Ende von den beiden Berufen doch etwas mehr reizt:

Beim Finanzamt gibt es zwar verschiedene Abteilungen, aber alles hat nun mal mit Steuern und Zahlen zu tun. Steuerrecht ist zudem viel "Auswendiglernerei" und für viele ist das Thema insgesamt nicht so "spannend". Willst du das? Außerdem läuft dieses Studium auf eine Beamtenkarriere hinaus, das hat ebenfalls Vor- und Nachteile.

Bei der Stadt gibt es zahlreiche verschiedene Tätigkeiten und Tätigkeitsorte in der Verwaltung, das ist mitunter abwechslungsreicher und bei vielen Gemeinden wird man Angestellter, nicht Beamter.

Entscheiden musst du selber nach deinen Vorlieben oder Schwerpunkten.

Ich würde bei beiden eine Beamtenkarriere einschlagen können. Daher weiß ich irgendwie nicht recht :/

@Aquestion38

OK, das ist in meiner Gegend nicht so. Tja, dann musst du überlegen ,welche Aufgaben (allgemeine Verwaltung oder eben Steuer) dich auf Dauer mehr reizen. Da hat ja jeder andere Vorlieben..ich persönlich finde die Verwaltung abwechslungsreicher.

Für was hast du dich entschieden?:)

Was möchtest Du wissen?