Zusätzliche Fahrstunden privat aber ohne Protokollierung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das dritte nennt sich L-Fahrt. Ich weiß zwar nicht, ob dort die Fahrten nicht auch protokolliert werden müssen, aber die gefahrene Strecke ist egal. Es geht mehr um die Erlaubnis zusätzlich noch privat zu üben.

Was am ratsamsten ist, weiß ich nicht. Ich mach meinen Führerschein nur klassisch mit Fahrlehrer.

Uns haben sie aber schon fast gewarnt, nicht mit den Eltern zu üben, da diese nicht so genau seien wie der Fahrlehrer und man sich dadurch angeblich viele Fehler angewöhnt. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber es kann schon was dran sein. Meine Eltern hatten niemals eine Fahrstunde mit dem Auto, sondern gleich mit LKWs (und auch nur 5) und ihre Prüfung hat nur 10 min gedauert. Heutige Prüfungen dauern 30 min bis zu einer Stunden.

Was möchtest Du wissen?