Zum 2. mal mit Alkohol am Steuer!

4 Antworten

na ich weiss nicht genau meiner ist auch zweimal erwischt worden beim ersten mal hatte er geldstrafe und musste einen idiotentest machen und hat ihn dann wieder bekommen und beim zweiten mal hat er 2 jahre sperre bekommen geld strafe und musste sämtliche maßnahmen mitmachen (orin probe, blutprobe, idiotentest usw.) also kurz gesagt er musste beweisen das er es auch ohne alkh. schafft und er hat es geschafft hat ihn vor einem halben jahr wieder bekommen aber wie lange so etwas in den akten steht weiss ich auch nicht genau

Nach dem 4. Mal ist Sense. Dann kann man laufen, weil man zum Führen eines Fahrzeuges ungeeignet ist.

Hoffentlich bekommt er nie wieder einen FS ,und wenn er es drauf anlegt,was macht er , wenn es seine eigene Familie trifft.Wenn sein Kind von einem Suffkopf überfahren wird?....

Ganz ehrlich: Ich hoffe für uns andere Verkehrsteilnehmer, daß er nicht so "billig" davonkommt, und daß es als Wiederholungstat gesehen wird.

Wer wiederholt alkoholisiert am Steuer eines Autos erwischt wird, ist nicht nur ein Wiederholungs- sondern gar ein Gewohnheitstäter. Er sollte mal in sich gehen und über Abhängigkeit nachdenken!

Was möchtest Du wissen?