Zugriff Email Polizei

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was die Firmen-E-Mails angeht, darf die Polizei mit Erlaubnis der Geschäftsführung auf deren Inhalt zugreifen - die sind definitv als 'nicht privat' eingestuft, auch wenn du diese privat genutzt hast - das wäre dein Pech.

Was deine privaten E-Mail-Adresse(n) angeht, fallen diese unter das Brief-/Postgeheimnis und die Polizei darf nicht ohne weiteres darauf zugreifen. Zunächst bräuchten sie Verdachtsmomente für eine Verwicklung in eine entsprechend schwerwiegende Straftat. Damit müsste die Polizei dann den Richter überzeugen und der ordnet dann den Zugriff deine Post, E-Mails, etc. an. Ausnahme wäre: Gefahr in Verzug, Verdunklungsgefahr, etc., dann würde ein sofortiger Zugriff möglch sein und die richterliche Genehmigung folgt.

Kann gut sein, dass aus ermittlungstaktischen Gründen schon mal die E-Mail-Adressen gelistet wurden, oder man wollte sehen, wer nervös wird...

Also Firmen Email wäre mir egal. Darüber habe ich ja keine privaten Dinge geschrieben. Aber danke für deine hilfreiche Antwort!!!

Gruß Bastian

Warum denkst du so kompliziert? Die Polizei will lediglich dich über Email informieren, bzw. erreichen. Du hast ihnen ja auch deinen Telefonnummer gegeben, ohne dass du an Anhören gedacht hast.

genau!

Ja das dürfen sie, meine ich wenn, sie die erlaubnis vom chef haben oder einen durchsuchungsbefehl dazu haben

Auch der Chef hat sich an gewisse Regeln zu halten. Aber was man ihnen freiwillig gibt, dürfen sie auch als Beweismittel verwenden. (ansonsten Beschluss nötig)

Nur mit der E- Mail- Adresse können sie ja auch noch nicht auf dein Postfach zugreifen. Das Kennwort musst du ihnen ja nicht geben. Vielleicht wollen sie nur prüfen, ob du jemand bestimmten eine E- Mail geschrieben hast.

Naja, also von meinem Geschäftsemailkonto wäre mir das relativ egal. Darüber schreibt man ja keine Privaten Emails.

Ich bin nur recht skeptisch, da diese Herren gleich alle meine Email-Adressen wollten und die meines Kollegen (der nach mir zum Verhör gebeten wurde) auch. Den hätten sie auch selber fragen können. Und ich glaube auch nicht, dass sie mich auf mehreren Email-Adressen gleichzeitig erreichen wollen. ;)

Also mir kam schon der Eindruck, dass sie meine Emails nachschauen wollten.

du sagst doch selber, dass du nix zu verbergen hast, dann können die doch mal eben rein schauen. Die kennen dich ja nicht persönlich, falls deine E-Mails was peinliches beinhalten sollte und auswendig lernen werden die die Ihnalte deiner E-Mails auch nicht.. ;-)

Was möchtest Du wissen?