Zu viel Müll für die Mülltonnen?

5 Antworten

Bei uns kann man Müll auch direkt im Heizkraftwerk bzw bei deren Umladestationen anliefern. Ein Kofferraum voll kostet pauschal € 5,00 und bei größeren Mengen wird gewogen. Mach Dich mal schlau ob das bei Euch auch geht.

Ansprechpartner ist der Abfallberater im Landratsamt bzw die zuständige Abteilung dort

Das kannst nur du wissen, denn du kannst beobachten was bei EUCH Passiert wenn Müllabfuhr ist. Manche Entsorger nehmen es mit andere nicht.

1 Tonne für ein Mietshaus ist reichlich mau. Das geht hier über die Grundsteuer nach Bewohnern. 80 Liter für drei Personen, 60 für zwei  

 Zu dem Inhalt, wenn sie voll sind und Hausrat drin ist, würden sie, denke ich reißen. Da der Hauptsächlich aus Plastik besteht, die kann teilweise in zugekaufte Gelbe Säcke. Das gibt es aber nicht überall.  

Noch tragbare Kleidung kommt in die Kleidercontainer. Zu Kleiderkreisel oder sowas.

hausmüll nehmen sie nur die tonnen mit, nicht mehr

du kannst den kostenpflichtig abgeben, bei uns 5€ pro sack

oder du lässt ihn in der wohnung und verteilst ihn auf die nächsten monate

die nehmen den nicht mit, wenn du ihn neben die tonnen stellst

Bei uns ist es so, dass man bei der Gemeinde extra Säcke kaufen muss, wenn die Mülltonne voll ist und man noch mehr Müll hat. Blaue Säcke werden vom Hausmüll nicht mitgenommen...

Wenn du ordentlich getrennt hast, dann dürfte wahrscheinlich auch Einiges für den gelben Sack sein?! Dann müsstest du umpacken. Oder du fährst zur Mülldeponie und gibst es dort ab.

Vielleicht auch was dabei für den Sperrmüll? Dann musst du dort einen Termin zur Abholung machen.

wenn du gerade am "aussortieren" bist und alles in Säcke stopfst, ist das kein klassischer Müll, der in die Mülltonne gehört .........

Was möchtest Du wissen?