Zu Hause ausziehen mit 23 kein Einkommen Abitur nachholen

6 Antworten

Bitte belese Dich doch zunächst mal indem Du in die Suchmaske des Browsers eingibst 

unterhaltspflicht über 18

Auf diese Weise wirst Du schon mal eine ganze Menge erfahren, z.B. auch ob Dir überhaupt bei Abendschule Unterhalt zusteht. - Kann von Faktoren abhängen die Du genannt findest wenn Du die ersten zehn Links genau durcharbeitest. Mindestens. 

Anstatt auf Kosten deiner Eltern zu leben mach doch dein Abitur zu Ende und geh dann arbeiten. Aber ausziehen und dann Unterhalt von den Eltern zu nehmen ist ja wohl das aller letzte. Bafög wirst du bekommen und Kindergeld. Aber für eine Wohnung wird das nicht reichen und dir wird in dieser Situation keiner eine Wohnung geben es sei denn deine Eltern Bürgen für dich. Ich würde in den sauren Apfel beiden und noch dort wohnen. Wenn du aber nur Stress zu Hause hast dann würde ich auch ausziehen wollen. Ansonsten ist das ziemlich dreißt. Oder aber deine Eltern sind reich. Ich weis ja nicht wie dein Leben ist und will es nicht verurteilen. Aber wenn du eine eigene Wohnung hast musst du putzen und Wäsche waschen kochen einkaufen und und und..... Da ist das jetzige Leben wohl entspannter ;)

Nach dem Abitur folgt ein Studium. Ich meine, den Unterhalt zahlen die Eltern ja sowieso noch, nur aktuell eben für mich in ihrem eigenen Haus. Den Teil, den sie für mich aufwenden, könnten sie mir ja auch so geben. Finanziell würde sich ja nichts ändern für meine Eltern.

Ja klar. Aber dennoch ist das nicht mehr als Max 400€ was dir zusteht an Unterhalt. Es sei denn deine Eltern geben dir mehr. Aber du wirst wirklich keine Wohnung bekommen wenn du kein Einkommen hast. Und mit 400€ Unterhalt und 200€ Kindergeld kommt man nicht weit. Du musst dir ja eine Einrichtung kaufen usw. Aber wenn deine Eltern dir alles in den ar sch stecken dann ist es doch perfekt. Wenn die dir alles finanzieren würden würde ich das nicht anders machen :)

Deine Eltern sind dir noch zum Unterhalt verpflichtet. Entweder in ihrem Haus/Wohnung oder Bargeld. 

Und das kann ich mir wohl nicht aussuchen, oder?

@Erhalter

genau, das kannst du dir nicht aussuchen. Wenn deine Eltern dir kein Geld zahlen wollen oder auch können, dann reicht es, wenn sie dich bei sich wohnen lassen.

@webya

An welches Amt wendet man sich mit solchen Fragen? Jugendamt nehme ich mal an? Denen könnte ich ja gute Gründe liefern.

@Erhalter

Du brauchst dich nicht an ein Amt zu wenden. Die Allgemeinheit zahlt das nicht.

Das Jugendamt ist für dich nicht mehr zuständig. Die würden sowieso dein Anliegen direkt und genau prüfen.

Bafög würde dir nur zustehen wenn deine Eltern zuwenig verdienen.

Demnach müssten sie mir Unterhalt zahlen. Aber wenn sie sagen würden, Junge, bleib in unserem Haus wohnen, könnte ich nichts dagegen tun?

@Erhalter

Versuchs übers Jugendamt.

@berlina76

In dem Alter hat das Jugendamt damit nichts zu tun

Hast du eine Ausbildung gemacht oder warum machst du erst jetzt eine Ausbildung?

Ich war lange krank und habe auch auf dem Gymnasium damals ein Jahr verloren.

Was möchtest Du wissen?