ZOLL (Einfuhrumsatzsteuer) aber versandkostenfrei wie wird gerechnet?

5 Antworten

Da der Gesamtpreis 25,98 beträgt, wird auch nur dieser Betrag zur Berechnung der Einfuhrumsatzsteuer zugrunde gelegt. Da die Ware nicht eingelagert wird, wird wohl auch keine Lagergebühr anfallen. Ansonsten hilft natürlich auch ein Telefonat mit dem nächstgelegenen Zollamt, in der Regel ist man dort äußerst hilfsbereit.

Es wird erst ab 5,01€ erhoben.

Du hast ja eigentlich nicht versandkostenfrei bestellt (kein Mensch würde Dir doch die Versandkosten "schenken"), sondern ganz einfach "inclusive Versandkosten" - die sind einfach im Warenpreis schon mit eingerechnet.

Demnach ist die Berechnungsgrundlage für die EUST 25,98 --> also 4,94 EUR.

Die Lagerkosten beim Zoll betragen EUR -,50 je Paket und Tag, ab dem Eingang beim Zollamt.

Sonst kommt nichts weiter hinzu.

Ja gut Herr Kollege.

@Coconaris

Lagerkosten sind zwar formal korrekt - werden aber erst ab einer Summe von 5 Euro eingefordert. Stand so auf dem Schreiben vom Zoll, das ich vor etwa 2 Wochen bekommen hatte (habe die Ware dann gleich ordnungsgemäß versteuert abgeholt...).

ich hab meine letzte Sendung direkt ohne irgendwas drauf erhalten.

Was möchtest Du wissen?