Zins für Kaution einfordern lohnenswert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rechne selbst aus: ca. 0,5% bei 2 jahren und 800€ Kaution ca. 8,-€.

8,02 € ;-p

@anjanni

Na toll, dann spare ich mir den Aufwand... Wegen 2 Euro noch was habe ich keine Lust der Hausverwaltung hinterher zu rennen... Danke!

Einfach die Kaution samt Zinsen mit einem Schreiben zurückfordern. Den Zinsertrag kannst über http://kautions-zins.de berechnen, bzw. dadurch abschätzen.

Ja, die Zinsen stehen in der Regel dir zu, außer es wurde anders vereinbart Allerdings ist der Zinssatz sehr niedrig, abhängig von der Bank liegt er bei ca. 1,5-2,5 %. Du kannst einen jährlichen Beleg von deiner Verwaltung verlangen, um einen Überblick zu behalten. In der Regel muss nicht erst danach gefragt werden, sondern der Betrag wird einfach ausgezahlt.

Bei Sparguthaben mit dreimonatiger Kündigungsfrist ist der Zinssatz bei ungefähr 0,5%. "Deine" 1,5-2,5% bekommt man allenfalls auf Tagesgeld, und da auch eher 1,5 als 2,5%!

@anjanni

0,5 % sind das absolute Minimum. Es gibt durchaus Banken, die bei Sparguthaben mit dreimonatiger Kündigungsfrist 1,5 oder sogar mal für kurzen Zeitraum 2 % gewähren. Habe ich doch selbst erlebt, darum habe ich das auch geschrieben.

Bei 2 Jahren ist Deine Kaution minimal angewachsen.Ich wohne 6 Jahre in meiner Wohnung und der Zins ist 36 ,- Euro.Frage trotzdem nach,es ist Dein Geld.

Ich würde auf einen derartige Forderung verzichten, da der Arbeitsaufwand höher ist als der Zins und wenn Dir diese Arbeit in Rechnung gestellt wird mußt du was rauszahlen. Vermieter lieben Erbsenzähler und Pletchendrücker

Was möchtest Du wissen?