Zimmer (Heimkino) vermieten?

2 Antworten

Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung sind bei der Einkommensteuer zu melden, dazu brauchst du keinen Gewerbesschein. Wenn du allerdings in der Öffenlichkeit das Heimkino bewirbst, dann musst du ev. bauliche Auflagen befolgen, die an einen Lichtspielbetrieb gestellt werden. Brandschutz, Notausgänge, etc. und Gewerbeanmeldung sowieso.

Das ist dann halt gewerblich und du musst dir einen entsprechenden Gewerbeschein besorgen und die Erlaubnis des Vermieters einholen. Dann spricht nichts dagegen.

Was möchtest Du wissen?