Zigarettengeruch - Mietminderung?

2 Antworten

Es ist das Persönlichkeitsrecht eines Menschen zu rauchen. Man kann es meiner Meinung nach nicht verbieten, in der Wohnung zu rauchen. Jeder kann sich entfalten, dafür zahlt er Miete. Denke aber, dass man mit den Mietern reden kann um die Geruchsbelästigung zu mindern, z. B. durch Türdichtungen. Vielleicht gelingt es auch, die Mieter zu bewegen auf E-Zigaretten umzusteigen. Die sind meines Wissens nach Geruchs neutral, die Mieter leben gesünder und würden noch Geld sparen.

Vielleicht sind das Argumente um die Mieter nachsichtig zu stimmen.

https://www.mieterbund.de/mietrecht/mietrecht-a-z/stichworte-zum-mietrecht-m/rauchen.html

Ich bin selber von zwei Rauchern umringt.
Bei mir sind die Fenster auch ständig geöffnet und manchmal ekelt mich der Geruch richtig an - dazu kommt, dass ich ein Problem mit den Atemwegen habe.
Doch ich käme nie auf die Idee, mich deshalb mit meinen Nachbarn, mit denen ich mich gut verstehe, Stress anzufangen. Dann schließe ich lieber meine Fenster.

Entweder man einigt sich mit den Nachbarn oder man sucht sich Häuschen zur Miete.

Was möchtest Du wissen?