Zieht das Jobcenter mir was ab??

3 Antworten

Sie ziehen nicht Dir etwas ab, sondern Dein Sohn fängt an, sich aus der Hartz4-Falle herauszuarbeiten und sein Anteil wird gekürzt. Er ist auf dem Weg in ein normales unabhängiges Leben. Herzlichen Glückwunsch, weiter so!  Aber auf jeden Fall melden, sonst ist es Sozialbetrug und strafbar.

ja Bedarfsgemeinschaft 100,00 darf man hinzu verdienen, der Rest fließt ein

Ja,aber es wird nichts von deinem,sondern vom Bedarf deines Sohnes abgezogen und er müsste dir diese Kürzung aus seinem Einkommen dann selber zahlen !

Ab dem 15 Lebensjahr gelten die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll,die ersten 100 € vom Brutto wäre der Grundfreibetrag,ab 100 € - 1000 € Brutto kommen dann 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu.

Bei dir würde die letzte Stufe von 1000 € - 1500 € Brutto gehen und davon dann 10 % Freibetrag,solange du noch minderjährige Kinder hast.

Somit würden sich bei 450 € Brutto ein Freibetrag von 170 € ergeben und das anrechenbare Erwerbseinkommen läge bei 280 €,wenn er dann auch Brutto = Netto überwiesen bekommen würde.

Es würden dir dann also zusätzlich noch einmal 280 € von seinem Bedarf gestrichen,denn das Kindergeld wird ja auch als sein Einkommen gewertet und mindernd auf seinen Bedarf angerechnet,solange er es zur eigenen Bedarfsdeckung noch benötigen würde.

Könnte er seinen Bedarf auch ohne bzw.nur mit einem Teil des Kindergeldes decken,dann würde er nicht mehr zu deiner BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) gehören,du würdest dann also gar nichts mehr für ihn bekommen und das überschüssige Kindergeld würde dann wieder zu deinem Einkommen und auf den Rest der BG - angerechnet.

Wenn du nicht schon anderweitig Freibeträge auf Einkommen geltend machen würdest,dann könntest du z.B. dann auf das Kindergeld min.eine 30 € Versicherungspauschale geltend machen.

Dein Sohn könnte aber als unter 25 jähriges Kind ggf.in den Ferien in einem reinen Ferienjob zusätzlich pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € Brutto ohne Anrechnung auf seinen Bedarf dazu verdienen.

Gibst du im Internet einfach mal ein ,, ALG - 2 und Ferienjob ",da kannst du es dir dann genauer durchlesen.

Was möchtest Du wissen?