Zentralbau GmbH insolvent?

2 Antworten

Ein "Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag" bedeutet, dass der Verlust oder die aufgelaufenen Verluste höher sind als das Stammkapital. Von dieser GmbH eine Wohnung zu kaufen bedeutet kein Risiko. Denn der Kaufvertrag wird notariell beglaubigt. In der Urkunde muss auch stehen, ob und mit welchem Betrag die Wohnung belastet ist und ob die Belastung auf den Kaufpreis angerechnet wird. Mit der Gesellschaft "bauen" ist eine andere Frage. Aber ein Hinweis: Neben der Bilanz muss auch der Lagebericht und möglicherweise je nach Größe der GmbH auch die Gewinn- und Verlustrechnung veröffentlicht werden. Möglicherweise kannst Du aus diesen Angaben weiteren Honig saugen.

Moin,

egal welcher Vertragspartner und egal in welcher finanziellen Lage de ist.

Für sowas gibts ne so genannte Vertragserfüllungbürgschaft.

Der Bauherr, o. Auftraggeber sollte auch erst dann irgendetwas bezahlen, wenn eine Leistung erbracht ist, also NUR nach Bauabschnitten.

Hab ich noch kein Dach, zahle ich auch keins - logisch.

Gerade bei Bauträgern kommt es vor, dass der bauherr die Hütte schon bezahlt hat und der Bauträger vor fertigstellung pleite ist.

Dann hat der Bauherr n halb fertigen Rohbau stehen und die volle Kohle is weg.

Bzw. wenn du ne Wohnung kaufst in einen geplanten Komplex, der erst noch errichtet werden soll, löhnst du als quasi Miteigentümer nochmal bis zu fertigstellung, wenn der Bauträger weg ist.

Genau dann tritt die Vertragserfüllungsbürgschaft ein.

Was möchtest Du wissen?