Zeitung austragen 400 euro job?

5 Antworten

Erkundige dich erst mal beim JuschG wieviele stunden du überhaupt arbeiten darfst.

Ich trage jetzt seit 2 jahren ein wochen käseblättchen aus. Auf grund des JuschG steht in unseren arbeitsvertrag das man von morgens 8 bis abends 20 uhr sich zeit lassen darf. Davor/danach ist es nicht erlaubt (AG könnte sich strafbar machen)

Ich trage ca700 exemplare aus 6,5 km in die eine richtung 6,5km in die andere= 13km an dem tag innerhalb von 3,5 - 4 stunden. Da darf man aber nicht trödeln sondern im stechmarsch. Und bekomme zwischen 57 € (wenn keine werbung eingelegt wurde und die zeitung sehr dünn ist) - 95 € und man muss immer raus egal bei welchem wetter.

Es war einmal ein WE da hat es nur bindfäden durchgeregnet. Ich war keine 5 min. unterwegs da klebte schon die jeans an den oberschenkeln. Von den schuhen mal nicht zu reden.

Du kannst dir höchstens ein gutes TG dazu verdienen aber 400€ nee vergiss es.

ok danke ich hab mal bei kaufland nachgefragt für ein 400 job die haben gesagt man darf da mit 18 jobben hast du erfahrungen damit regale räumen kann man das dann jährlich machen ???

@ExD124

Hab keine erfahrungen mit regalen nur mit zeitungen , post und frisur, kindeserziehung.......

eher nicht. Zumindest nicht wenn du ein Wochenblättchen verteilst. Für 400€ müsstest du schon eher eine Wochenzeitung verteilen, das dürfte aber mit dem Jungendschutz nicht hinhauen, denn die werden meist nachts ausgetragen. (Abgesehen davon, dass ein AG hier vermutlich auch keinen Schüler beschäftigen würde). (Oder viele Bezirke,aber auch das gibt es meist nicht)

ich möchte das in 2 jahren machen wenn ich 18 bin wie siehts dann aus

Du kannst nur dann 400€ verdienen, wenn du dir 3-5 Zeitungsgebiete nimmst, dafür müsstest du aber auch so 8 Stunden austragen gehen.

Ich würde dir empfehlen beim Rossmann (oder ähnliches) die Reagle einzuräumen

Kleiner Tipp: Zeitung austragen ist ein sch*** Job! Such dir lieber eine 400€ in einer Gastronomie oder so, bekommst dann noch ein wenig Trinkgeld.

Die ganze Arbeit, die man bei Zeitungaustragen aufbringen muss, ist zu hart. Und das Geld was man dafür bekommt ist ein Witz!

Für zeitungsaustragen bekommt man niemals 400€ höchstens 80 oder 100

Also der Vater von meinem Freund macht das jeden Nacht (bis auf Sonntag natürlich) und der kriegt ca. 300 o: (er macht das schon Jahre). Ist allerdings mit dem Auto unterwegs.

@Kodama22

könntest du ihn mal fragen ob er ausbildung gemacht hat oder so macht ich hab kein bock im büru zu gammeln möchte lieber draussen was schaffen und nicht mitarbeiter die mir auf die nerven gehen

@ExD124

Natürlich hatte er vorher ne Ausbildung und er hat auch viele Jahre gearbeitet. Er macht das jetzt nur, weil er schon älter ist, um Arbeit zu finden,

Was möchtest Du wissen?