Zeitausgleich bei Samstagsarbeit im Einzelhandel

5 Antworten

Nach dem Arbeitszeitgesetz ist das so in Ordnung.

Für die Arbeit am Samstag gibt es keinen "Ausgleich", weil der Samstag nach dem Gesetz ein normaler Werktag (und damit für sehr viele Arbeitnehmer auch ein Arbeitstag) ist.

Ich kenne das noch: 48 Stunden, verteilt auf die Tage Montag - Samstag.

Kennen tue ich die 48 Stunden auch - allerdings nur von meinem Großvater :-) - Ich selbst habe mit 43 3/4 Wochenstunden angefangen...

Wenn die Samstagsarbeit über die 40h hinausgeht, muß sie bezahlt, oder Zeitausgleich gegeben werden.

Mit welcher Begründung? Wenn du 40 Stunden arbeiten musst, sind diese eben auf 6 Tage verteilt. Der Samstag ist ein ganz normaler Arbeitstag (Im Einzelhandel sowieso)

Die Begründung währe, dass ich 6 Tage die Woche arbeite und mir einen ausgleich davon versprochen habe.

Der Samstag gilt als regulärer Arbeitstag.

Was möchtest Du wissen?