Zeitarbeit übernahme durch Einsatzbetrieb? Kündigungsfrsiten?

4 Antworten

Du solltest mit deiner Zeitarbeitsfirma reden, denn Du kannst ja nicht mehr fristgerecht kündigen.

Es bleibt also nur ein Aufhebungsvertrag.

Die Zeitarbeitsfirma lässt Dich einfach gehen? Meistens verlangen die vom Entleiher eine Ablöse.

Hier mal Links für Aufhebungsvertrag Vordrucke:

https://www.instaff.jobs/arbeitsvertrag/aufhebungsvertrag-muster-arbeitnehmer-vorlage

https://www.hwk-reutlingen.de/uploads/media/aufhebungsvertrag07.doc

https://www.arbeitsvertrag.org/aufhebungsvertrag-muster/

Also so ein Vertrag zweifach ausdrucken, ausfüllen  bzw. zusammen mit Deiner Zeitarbeitsfirma ausfüllen und unterschreiben lassen bzw. unterschreiben.

Wenn, dann zum Vortag, nicht zum 01.10. sonst hast du eine doppelte Beschäftigung.

Bevor du es mit den Fristen falsch machst, liebe Aufhebung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du schreibst, fristgerecht, zum 30.09.18 die Kündigung, dass der Arbeitsvertrag zum 01.10.18 aufgehoben wird.

Beachte die Kündigungsfrist!!!

Was genau ist denn jetzt gefragt? Deine Firma hat dir doch gesagt dass du zum 30.9. kündigen sollst. Dann mach das doch.

wenn man kündigt muss man sich doch an Fristen halten...

hier zum Monatsende wäre okay.

oder halt Aufhebungsvertrag zum 30.09

Was möchtest Du wissen?