Zeitarbeit ja oder nein?

5 Antworten

Es ist erschreckend, wie viele Menschen sich hier fröhlich ausbeuten lassen! Nicht nur dass das Geld ziemlich unterirdisch ist. Man muss sich auch immer sagen, dass die Firma mehr verdient als man selbst. Die zahlen teilweise unter 50% dessen, was sie vom Arbeitgeber kriegen. Aber meine Erfahrung ist, dass man sich damit auch für zukünftige Stellen verbrennt. Zu mir hat nach 3 Monaten "Zeitarbeit" mal ein Chef gesagt: "Ihre Gehaltsvorstellung ist recht hoch. Sie haben doch vorher Zeitarbeit gemacht. Machen Sie doch erstmal kleine Schritte." Mit der Begründung wollte er gerne 25% von meiner Gehaltsvorstellung abschlagen. Da habe ich mir geschworen: NIE wieder Zeitarbeit. Das Problem ist: Solange es genug Lemminge gibt, die diesen Firmen den Rachen füllen, wird das Problem nur schlimmer!

Denkst du nicht, dass bei deiner beschriebenen Gehaltsverhandlung der Chef das A-Loch war und er dich einfach nur mit einer unangebrachten Begründung im Preis drücken will??

@Buhuuu

Nein, denn aus weiteren Gesprächen mit anderen Sklaven weiß ich, dass das die Regel ist.

bevor ich auf "amtliches geld" angewiesen bin auf alle fälle ja. allein die ganze formular ausfüllerei ist ja schon nervig. wenn mir der "leiharbeitsplatz" gefällt, würde ich versuchen einen festen davon zu machen.

Nur im Notfall: du bist der Depp vom Dienst und das auch noch mies bezahlt. War gestern abend erst wieder im Fernsehen (ZDF, 22.15)

klar doch, zum überbrücken

Ich würde nicht mehr in einer Zeitarbeitsfirma arbeiten weil das mir bis jetzt nie was gebracht hat außer Ärger.

Meine letzte Zeitarbeitsfirma war recht extrem.

Die haben ja meine Drei Nachtschichtzuschläge gezahlt obwohl sie es mussten.

Ich hatte es versucht mit den zu klären und die sagten es wird überprüft.

Aber daraus war wohl nichts geworden worauf ich den schon eine ordentlich lange Frist gegeben hatte.

Danach war nichts und ich musste einen Anwalt einschalten und siehe da sie reagierten und möchten bzw. müssen bezahlen.

Rechtfertigen sich warum sie es nicht zahlen müssten.

Haben aber Angst vor Gericht zu ziehen.

Was möchtest Du wissen?