Zeitarbeit....2 nebenjobs?

2 Antworten

Vorteile: Du kommt evtl in viele verschiedene Firmen und kannst Dich vllt dann bei einer Firma direkt um eine Festanstellung bemühen, bei der Dir das Betriebsklima besser zusagt. Vllt klappt es! Aber erstmal wenig verdient ist immer noch besser. als gar nichts zu verdienen! Du kannst zusätzlich noch einen 400€-Job machen, mußt aber aufpassen, wegen der Arbeitszeit, wenn der Kassierjob in Wechselschicht ist. Wenn Du aber immer zu einer bestimmten Zeit arbeitest, z. B. von 09:00 - 13:00 Uhr, dann geht das schon dass Du etwa von 15:00 - 18:00 Uhr noch einen 400€-Job machst.

Nebenjob ist möglich . Nur mit deimen Arbeitgeber - also " Zeitarbeitsfirma abklären . Sollte im Arbeitsvertrag ggf angegebne sein , ob sie mit einer Nebenbeschäftigung einverstanden sind

ok vielen dank,gut zu wissen.

Mehr als 15 Std in der Woche 400€ Job Arge Mitarbeit?

Hallo,

folgende, für manche hier sicher einfache, kurze Frage.

Ich arbeite 20 Std in der Woche für 5€/Std in einem Büro. Es ergibt sich somit bei 80 Std/Monat ein Gehalt von 400€. Ich könnte theoretisch bis 450€ arbeiten, aber da ich bei 90 Std/Monat nur knapp 10€ mehr hätte (durch die tolle Anrechnung des Jobcenters) gebe ich darauf nichts und mach nur 80 Std/Monat und sch**** auf die 10€. Ist auch mit dem Chef abgeklärt.

Ich mach den Job nur für 5€/Std da ich damit auf 20 Std/Woche komme bei 400€ und abends noch 6 Std mein Fachabitur nachhole und ich keine Lust habe das mir die Arge auf den Senkel geht. Die sollen einfach zahlen und gut ist ganz einfach. Immerhin tue ich etwas für meine Zukunft andere tun gar nichts und kriegen alles siehe Asylanten,Kriminelle, Arno Dübel usw. ;)

Folgende Frage: Da ich mehr als 15Std pro Woche arbeite bin ich ja laut Gesetzt nicht mehr arbeitslos sondern nur noch Arbeitssuchend. Heist das für mich das ich keine EGV mehr unterschreiben müsste, keine Sinnlose Maßnahme machen muss und auch sonst nichts mit der ARGE am Hut habe, da ich als Aufstocker und nicht mehr als Hartzer zu sehen bin?

Versteht mich nicht falsch: Ich habe 2 Jahre Bafög bezogen weil ich mein FORQ nachgeholt habe. Ausser einem kleinen Zuschuss hatte ich demnach 2 Jahre mit den Telekommitarbeitern vom Jobcenter nichts zutun. Da meine Abendrealschule jetzt aber leider ende Januar fertig ist und ich beim Abendgymi nur das letzte Semester nach Bafög gefördert werde. Dachte ich mir 400€ Job mit mehr als 15 Std /Woche Hartz4 aufstockung dazu und ich kann in ruhe meine Schule nebenher machen ohne das die Arge immer ankommt "Ey geh mal Maßnahe mach mal € Job geh mal nach Arbeit mit mehr Lohn suchen und wenn es dir zu viel wird brichste die Schule einfach ab ey", denn da swerde ich ganz sichr nicht tun eher geh ich wieder vor Gericht.

Also dachte ich mit meinem Denken richtig? Können die mir nicht auf den Sack gehen wenn ich es so mache? Ist das eine gute Anordnung?

Und Antwortet bitte nur wenn ihr Ahnung habt und nicht Halbwissen. Ich hasse die Arge einfach zu sehr um micht mit diesen unfähigen "Menschen" abzugeben. Versteht ihr sicher oder? Ich hab lange genug meine Zeit mit denen verschwendet, werd auch nicht jünger.

Gruß

...zur Frage

Anzeige oder ähnliches gegen Lehrer möglich?

Ich schildere euch mal kurz was heute am 02.11.2015 in meiner 8. Schulstunde geschah.Ich hatte Philosophie die 8/9 Stunde.Mein Sitznachbar sagte das Wort "Muschi" und mein Lehrer dachte, dass ich es gewesen war. Ich sagte 3-4x ausdrücklich das ich es NICHT war und ja wie mein Sitznachbar so ist, grinste er nur blöd. Dann wollte ich halt vor die Tür doch der Lehrer sagte "Nein du nimmst deinen Rucksack packst deine Sachen und gehst nachhause".Ich dachte ich hätte nicht richtig gehört ich wurde nachhause geschickt und zwar spontan und das Mündlich sprich er hat keine Schulleitung/Eltern verständigt.In meinen Augen ist das eindeutig eine Aufsichtspflichtverletzung dazu kommt auch das er in meiner Schulakte einer Vermerk machen will für "Vulgäre Ausdrücke" ich sagte ihn aber dennoch ausdrücklich das ich nicht Muschi sagte sondern mein Sitznachbar. Er war danach wie eine Wand blockte jeglichen Kommunikationsversuch ab hielt die Tür auf und sagte nur "Du kannst jetzt gleich nachhause gehen/nimm dein Rucksack und geh/ich möchte dich hier nicht sehen etc".

Wie sieht ihr das?-Eine Schriftliche Beschwerde werde ich einreichen was wären die Folgen für den Lehrer bzw ist eine Anzeige möglich?-Ich weiß das sowas übertrieben klingt aber ich lasse mit mir nicht Spielen und einen Vermerkt für Vulgäre Ausdrücke in meiner Schulakte möchte ich auf alle fälle nicht.

Ich besuche in Hessen eine Schule und bin seid kurzem 15 bin nicht der leiseste Schüler aber halte das in maßen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?