Kann man eine Zahnspange steuerlich absetzen?

3 Antworten

Man kann Aufwendungen für Gesundheit angeben.  Ob es sich steuersenkend auswirkt, kommt auf die Höhe der Kosten an.

Ich sammle alle Rechnungen übers Jahr z.B. Apotheke,  Zuzahlungen, IGEL-Leistung, Brille etc und gebe es an. Habe ich auch mit Zahnspange meiner Tochter gemacht. Kam einiges zusammen,  kam über den zumutbaren Anteil bezogen auf das Einkommen und hat sich positiv ausgewirkt. 

Derartige Kosten gelten als außergewöhnliche Belastung (§ 33 Einkommenstuergesetz). Es wird jedoch eine zumutbare Belastung abgezogen, sodass die steuerlichen Auswirkungen minimal sein dürften.

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__33.html

Ja, die Kosten der Heilbehandlungen, Brillen und Arzneien sind steuerlich absetzbar

Was möchtest Du wissen?