Zahlt Versicherung bei einer kaputten Zahnspange?

5 Antworten

Hahhaha, was ist dir passiert? ='D

Morgen beim Kieferorthopäden anrufen. Entweder du lässt einen Ersatz herstellen (bei einem einmaligen Ersatz sind die Kassen meistens grosszügig - unbedingt nachfragen, das kostet dich ja nichts) oder du lässt direkt einen Kleberetainer einsetzen (diesen dünnen Draht, der hinter die Frontzähne gekelbt wird). Den musst du auf jeden Fall selbst zahlen, dafür hält er deine Zähne sicher und du sparst dir viel Ärger.

Eine zweite Zahnspange zahlt die Krankenkasse natürlich nicht. Entweder deine Eltern zahlen sie, oder du musst dich mit der Kieferanomalie abfinden.

Tausende Generationen sind ohne Zahnspange auch groß geworden.

 krankenkassen zahlen ja schon anteilhaft

wen du sie extra mit versichtert hast dann  ja ansonsten nicht

Ich denke nicht,dass die Versicherung zahlt,außer du hast sie extra nochmal versichert

Ohne das deine Eltern es erfahren geht es ja eh nicht - dann kannst du auch gleich beichten!


Was für ein Pech du auch hast --- letzten Monat ein Tablet kaputtgetreten...  tztztzzzz


Ja.. Bin nicht gerade ein Glücks Pilz xd

Was möchtest Du wissen?