Zahlt meine haftpflicht einen Schaden an der Heizung in meinem Mietshaus, wenn man den Schaden selbst verursacht hat?

8 Antworten

Ist es Dein Mietshaus, dann sicher nicht. Ist es das Haus Deines Vermieters, zahlt die Versicherung, sofern Du den Schaden nicht vorsätzlich verursacht hast oder grob fahrlässig und grobe Fahrlässigkeit nicht im Versicherungsumfang enthalten ist.

Ist es Dein Mietshaus und der Schaden an der Heizung ist dergestalt, dass Wasser ausgetreten ist, könnte es sein, dass Du die Gebäudeversicherung in Anspruch nehmen kannst (bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser).

Kann schon sein. Du hast ja einen Fremdschaden verursacht, der gedeckt sein müsste. Allerdings gibt es in manchen Verträgen Klauseln, die Schäden gegenüber dem Vermieter ausschließen.

Frag Morgen bei der Versicherung nach, wie das in deinem Fall ist.

Deine Haftpflicht zahlt nur Fremdschaeden,   LG  gadus

Deine Haftpflichtversicherung bezahlt nur Schäden, die du bei anderen Leuten verursacht hast.

Dein Miethaus?

Bist Du der Eigentümer?

Wenn ja zahlt die Haftpflicht ohnehin nicht.

Bist Du Mieter und hast den Schaden grob fahrlässig verursacht zahlt sie auch nicht.

Was möchtest Du wissen?