Zahlt die Haftpflicht den Krankenwageneinsatz?

5 Antworten

Nein, die Haftpflicht hat damit nichts zu tun. Das ist Sache Deiner KV. Und wenn es sich um einen Notfalleinsatz handelt, übernimmt das die KV auch dann, wenn Du Deine Beiträge nicht gezahlt hast (Basisabsicherung gilt auch dann). Keine Ahnung ob das relevant ist, ich schreib das nur dazu weil hier ein anderer User drauf eingegangen ist.

Privathaftpflicht, KFZ-Haftfplicht, private Krankenversicherung.

Gleich drei Versicherungen auf einmal. Prinzip Ü-Ei funktioniert nicht. So ganz verstanden hab ich den Sachverhalt nicht.

Hallo,

die Kraftfahrzeughaftpflichversicherung kommt nur für Schäden auf, die Dritten zugefügt wird. Das sind beispielsweise Unfallgegner und Insassen des Fahrzeuges.

Der Fahrer selbst genießt keinen Schutz über die eigene Haftpflicht. Das ist nur der Fall, wenn der Zusatzbaustein Fahrerschutz beantragt wurde.

Alle anderen Aspekte spare ich mir, da diese nicht zu deiner Frage gehören.

Nein. Den Zaht eigentlich deine KV. Dadurch das man in Deutschland eigentlich Pflicht-KV hat, sollte das kein Problem sein. Wie Lange hast Du keine Beiträge gezahlt?

Nein die Haftpflicht, bzw. Kfz-Haftpflicht zahlt nur Fremdschäden, also nicht deine eigenen.

Hier könnte z.B. die Krankenversicherung (GKV oder PKV) oder eine Unfallversicherung leisten. 

Was möchtest Du wissen?