Zahlt das Finanzamt bar oder an Dritte aus?

3 Antworten

Bar eher nicht, wenn kein Konto angeben haben, senden die einen Verrechnungsscheck und dafür brauchst du schon wieder ein Konto. Kannst aber bei der Steuererklärung gerne das Konto der Mutter angeben, das geht auch.

wenn kein Konto angeben haben, senden die einen Verrechnungsscheck

Ich weiß nicht, wie das in anderen Bundesländern gehandhabt wirde, aber in Niedersachsen werden schon seit Jahren keine V-Schecks mehr versandt,

@PatrickLassan

Wie sollen die denn sonst ein Guthaben auszahlen?

@Jewi14

Dann wird es nicht ausgezahlt, sondern in Verwahrung gebucht.

Weder noch. Du gibst eine Kontoverbindung an in deiner Steuererklärung. Solltest du evtl. zuviel Steuern gezahlt haben, dann wird die Erstattung auf dieses Konto überwiesen.

Das kann aber durchaus die Kontoverbindung eines Dritten sein.

Barzahlung: nein.

Auszahlung: es wird an das Konto überwiesen, das in der Steuererklärung angegeben ist. Das muß nicht das Konto des Steuerpflichtigen sein.

Was möchtest Du wissen?