Zählt Schenkung von Immobilien zu Eigenkapital?

5 Antworten

Die Schenkung einer Wohnung setzt voraus, das es sich dabei um Wohnugnseigentum (eigenes Grundbuch) handelt; danach setzen dann Ihre Überlegungen folgerichtig ein.

Wenn die Wohnung 300000€ wert ist, steht dem erstmal nichts im Wege. Die Frage ist trotzdem, ob ihr den Kredit abzahlen könnt. Den Privatkredit in das Immobiliendarlehen integrieren geht nicht, weil da die Sicherheit fehlt

Danke für deine Antwort :) Wir verdienen netto gemeinsam ca. 4.500€, sollte also eigentlich machbar sein. Der Sparkassen-Rechner zeigt mir mit dem genannten Eigenkapital eine monatliche Rate von 800€ an. Wenn allerdings der Privatkredit nicht mit in die Kreditsumme genommen werden kann, wird es schwer, wenn beides parallel abbezahlt werden muss :( ich hatte gedacht die Immobilie ist eine Art Sicherheit für die Bank.

@Budspencer597

Die Immobilie ist eine Sicherheit für den Immobilienkredit.

Tippfehler: 215.000€ nicht 225.000€ natürlich :)

Warum geht man damit nicht zum Notar, den man dazu sowieso braucht und stellt ihm alle Fragen

Werden wir machen aber ich dachte ein Forum ist dazu da, sich schon mal vorzuinformieren.

Das iat nicht Aufgabe des Notars, Finanzierungsratschläge zu erteilen . Da muss man mit der Bank sprechen.

Besprich das doch bitte mit Deinem Bankberater.

Ich habe übernächste Woche einen Termin mit der Bank aber ich wollte mich schon mal vorinformieren, damit ich mich mit meinen Vorstellungen nicht komplett blamiere bzw. der Termin am Ende komplett umsonst ist, weil das alles so nicht machbar ist. Deswegen frag ich vorab schon mal hier...

Was möchtest Du wissen?