Zählt Rufbereitschaft als freier Tag?

1 Antwort

das halten die betriebe da unterschiedlich. bei uns ist es so, das die  rufbereitschaft mit 1€/stunde vergütet wird. wären dann je tag 24€. wir man nicht angerufgen bleibt es dabei. wird man angerufen wird die zeit wo man was macht als normale arbeitszeit bezahlt und zählt zusätzlich als überstunden die man wieder freinehmen kann

Aber gilt das dann als freier Tag? Mal angenommen, man hat in einem Monat 21 Arbeitstage und 9 freie Tage. Kann dann die Rufbereitschaft auf die 9 freien Tage fallen?

Weil im Grunde wäre das ja dann kein richtiges Frei. Man muss ja trotzdem erreichbar sein. 

@peace1187

Nein, die sind dann ja nicht als Rufbereitschaft eingetragen.

@peace1187

das ist bei uns freiwillig. es zählt als freier tag. die zeit wo man was zu tun hat wird aber dann bezahlt und als freizeit später gewährt.

Was möchtest Du wissen?