zählt die Ausbildung zur Berufserfahrung bei Steuerberater

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider muss ich dich enttäuschen. Der Wortlaut des § 36 Abs. 1 Satz 1 StBerG ist unmissverständlich:

"Die Zulassung zur Steuerberaterprüfung setzt voraus, dass der Bewerber,

1. ein wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Hochschulstudium oder ein anderes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen hat und

2. danach praktisch tätig gewesen ist."

Eine vorherige praktische Tätigkeit, egal, ob Ausbildung oder Job, nutzt überhaupt nichts.

hmm ok danke.... irgendwie ärgert mich das immer mehr das ich nicht erst mein Fachabi und mein Studium gemacht habe....

Nein, eine Ausbildung ist und bleibt eine Ausbildung und zählt damit nicht zur Berufserfahrung!

Was möchtest Du wissen?