Zählen die Beiträge zur Knappschaft Bahn See für eine Angestellte als Sozialversicherungsbeiträge?

3 Antworten

Das liegt daran in welchem Zusammenhang die Beiträge gezahlt werden.

Die Knappschaft Bahn See ist sowohl eine Krankenversicherung, eine gesetzliche Rentenversicherung, sowie die Zentrale Abrechnungsstelle für alle Minijobs.

Wenn Du einer sozialversicherungspflichte Beschäftigung nachgehst und die Abgaben an die Knappschaft Bahn-See in deiner Gehaltsabrechnung als RV und KV angegeben sind, dann sind es neben der Arbeitslosen- und Pflegeversicherung die Sozialversicherungsbeiträge.

Wenn Du als Arbeitgeber einen Minijobber beschäftigst, oder der jenige bei der Knappschaft Bahn See versichert ist, sind die Abgaben an die Knappschaft Sozialversicherungsbeiträge für Angestellte und als Kosten im SKR03 über das Konto 4130 und 1741 zu buchen... falls die Frage in die Richtung gehen sollte

Natürlich u.A. , bei den Minijobs wird Krankenvers, Rentenvers. Lohnsteuer und Umlagen einbehalten. Du kannst ja mal im Minijob-Rechner online die Beträge abfragen. 

Was nun? Angestellte oder selbständig?

Was möchtest Du wissen?