xEine Frage zur Fahrprüfung?

5 Antworten

Ich denke du kannst beides machen, ich würde mich aber erst anschnallen. Dann hast du es hinter dir und kannst dich ganz und gar auf die Spiegel konzentrieren. Klingt vielleicht etwas dämlich das Anschnallen zu vergessen, aber ich kann dir versichern, dass bei solchen Prüfungen alles mögliche passieren kann. Mein Fahrlehrer hat mal von einer Schülerin erzählt, die vergessen hat den Motor anzuschalten und vor lauter Aufregung auch nicht mehr wusste wie das ging.

Kurzum: Wenn du ganz sicher sein willst erkundigst du dich vielleicht besser bei deinem Fahrlehrer was er dir denn rät. ANsonsten würde ich sagen erst anschnallen dann Spiegel einstellen, aber andersrum ist es, denke ich, auch okay. Ich durfte mich auch vor Beginn der Prüfung ins Auto setzen und schonmal einstellen und da waren mein Fahrlehrer und der Prüfer noch nicht im Wagen, insofern hat sich mit die Frage gar nicht gestellt:-)

Mein Fahrlehrer hat immer gesagt, am besten zuerst anschnallen. Das käme besser rüber. Und er meinte, dass viele zuerst den Spiegel einstellen und das anschnallen danach vergessen vor Aufregung.

Ich glaube wenn du es falscher Reihenfolge machst und sonst alles richtig ist wird es dir nicht deinen Führerschein kosten.

Aber nun zu deiner Frage:Normalerweise musst du dich zuerst anschnallen und dann alles Einstellen😉

Du darfst bis zu 10 km/h (Schrittgeschwindigkeit) unangeschnallt fahren.

Wenn der Motor aus ist oder du stehst dann musst du dich nicht anschnallen!

Ich würde mich auch zuerst anschnallen, nur um sicher zu gehen

Was möchtest Du wissen?