Wurde ich Im falschen Land geboren?

5 Antworten

Auch nach sieben Lebensjahrzehnten habe nie das Gefühl gehabt, die Deutschen wären (K II !) besonders pünktlich, gründlich/ordentlich etc., etc. (obwohl diese Attribute just auf mich zutreffen: Ich hasse Unpünktlichkeit und bin pedantisch, was mir in meinem gesamten Dasein immer von Nutzen war / ist).

Vielleicht solltest du es umgekehrt sehen: Andere Nationen, allen voran die Franzosen mit ihrem "laisser faire", gehen gelassener mit dem Phänomen "Zeit" um. Und Gründlichkeit / Sauberkeit hat nicht absoluten Vorrang in anderen Ländern: Ich denke an die heilige Kuh der Deutschen, ihr Auto, das sie laut diversen Statistiken deutlich mehr pflegen als ihren eigenen Körper. Insofern - letzteres - kannst du also auch das Thema "Gründlichkeit (Hygiene) vergessen...

West-Europa kenne ich sehr gut, sodass ich persönlich zu dem einzigen Schluss kommen muss, dass Deutschland das mit Abstand humorloseste Land ist, das ich kenne, und das Land, in dem Schwarzsehen (Pessimismus) und Mäkeln an und in allen Lebenslagen Priorität genießen.

Also befreie dich von deinen Vorurteilen, werde noch ein wenig älter; dann sieht die Welt ganz anders für dich aus.

pk

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gut, dass du dein Alter dazu geschrieben hast. Das entschuldigt die Stereotypisierungen.

Vielleicht kannst du irgendwann mal einen Schüleraustausch machen....ich vermute danach fühlst du dich weniger britisch.

Grundsätzlich: diese Stereotype, von wegen alle Deutschen sind ordentlich, pünktlich und können gut organisieren, gehen dafür aber zum Lachen in den Keller, sind natürlich Quatsch.

Pubertierende Deutsche sind selten ordentlich und auch ansonsten sind wir nicht ordentlicher als andere Länder....ich habe in verschiedenen Ländern gelebt und die Leute waren alle genauso viel oder wenig ordentlich wie wir. Von mir mal abgesehen, ich tendiere zum Chaos, bekämpfe es aber tapfer.

Pünktlich: das kommt noch....dermaleinst, wenn du mal arbeiten gehen wirst, wird es dir wichtig sein pünktlich zu sein....wie übrigens auch den Briten und Amerikanern.

Humor: ist kulturabhängig. Die Briten finden einfach andere Sachen lustig als wir...und die Amerikaner haben auch wieder eine andere Art von Humor. Fast jeder Mensch lacht gerne....du tust es, ich tue es, ganz viele andere tun es auch...die ganze Comedy-Welle lebt davon, dass wir gerne lachen.

Stereotype sind ja nichts, was man sich selber gibt als Nation oder als Mensch: da haben Leute von aussen auf uns drauf geguckt und festgestellt: oh, in Deutschland ist es unglaublich wichtig pünktlich zu sein (gibt ja auch wirklich Kulturkreise wo das weniger eine Rolle spielt)...das heißt aber nicht, dass es in anderen Ländern nicht auch wichtig wäre pünktlich zu sein.

So geht das mit den anderen Stereotypen auch.

Wenn du sagst, dass du dich britisch oder amerikanisch fühlst, frage ich mich, ob du die beiden Länder denn gut kennst?

und auch nicht ein einziges dieser „Klischees“ über deutsche trifft auf mich zu, ich bin nämlich weder ordentlich noch Mega pünktlich und bin quasi der „Spaßvogel“ unter meinen Freunden...

Wie du schon selbst geschrieben hast, sind das nur Klischees, die mit der Wirklichkeit nichts zu tun haben. Du benimmst dich wie ein ganz normales 13-jähriges Kind, das unordentlich, unpünktlich und lustig (Spaßvogel) ist. Mit Deutschsein hat das nichts zu tun. Du bist also keine Ausnahme, sondern die Regel in deiner Altersklasse! :-)

an manchen Tagen stehe ich sogar kurz davor zu weinen weil ich so derartiges Fernweh habe und einfach nur hier weg will...

Auch Fernweh ist vollkommen normal.

Du bist in der Pubertät, nicht mehr und nicht weniger. Höre auf, dir irgendeinen Unfug einzureden.

Americans are born all over the world, they just haven't come home yet.

(Amerikaner sind auf der ganzen Welt geboren, sie sind nur noch nicht nach Hause gekommen.)

Mal ganz ehrlich....

Pubertät hin, oder her.

Auch ich fühle mich seit Jahren im falschen Land.

"Unfug" ist das blödeste was man einen Kind antworten kann!!!!!

Wenn dir danach ist, dann zögere nicht, mach wonach dir ist.

Wenn es dich glücklich macht ist es richtig!

Was möchtest Du wissen?