Wurde ich geblitzt obwohl ich erst angefahren bin bei gelb?

5 Antworten

dann wartet ab, ob du ein Schreiben bekommst. Dort steht dann auch drauf warum du das Schreiben bekommst.

Meine Güte, was gibt es da zu fragen? 

Man darf erst bei "Grün" losfahren; das lernt man doch in der Fahrschule. 

Also war der Blitzer völlig OK. Jetzt weißt Du, was Du falsch gemacht hast! 

Wenn du losgefahren bist, bevor grün wurde, kann das gut sein. Du darfst nur bei grün fahren. Beim Anhalten gibt es eine Toleranz, solange noch gelb ist. Aber beim Losfahren nicht.

Die Bußgeldstelle wird entscheiden, was sie daraus macht. Vmtl. eine Verwarnung von 15,- EUR.

Hier im Detail:

https://tinyurl.com/y7rfvs9q

Aber man bekommt nicht den Lappen abgenommen oder ? 

@Bendbdlfk

Bei einem Verwarnungstatbestand ohne Punkte (das ist bei Ordnungswidrigkeiten bis 75,- EUR Verwarngeld der Fall) auf gar keinen Fall. Siehe Link oben.

137000

Sie missachteten das Rotlicht in Verbindung mit dem Gelblicht.

Verwarngeld: 15 €  

Punkte: 0  

Fahrverbot: nein

Weil Du schon bei gelb angefahren bist, wurdest Du geblitzt. Das war nämlich falsch.

Na du bist losgefahren als gelb war. Man darf erst bei grün fahren.

Was möchtest Du wissen?