Wurde geblitzt und war nicht angeschnallt, was passiert jetzt?

5 Antworten

Oh man, wie kann man in so kurzer Zeit ganze 3mal geblitzt werden??? Es kann sein das du den Führerschein wieder abgeben musst, da du ja nun innerhalb kürzester Zeit 3mal aufgefallen bist, sie hätten schon beim zweiten Mal einschreiten können, da bei 2 kleineren Ordnungswidirkgkeiten das passieren kann. Wirst dann eine Nachschulung machen müßen...Und deine Probezeit hat sich nun auch wieder verlängert.... Und wenn ich ehrlich bin, ist es richtig wenn der Führerschein wegkommt......man ist ja durchaus in der Lage sich an geltende Regeln zu halten, zwingt ein ja keiner zu überall zu schnell zu fahren! Ich fahre schon seit 2003 und das ohne auch nur einmal geblitzt worden zu sein, na gut dafür is parken nicht meine Stärke lol, da hab ich schon einige Knöllchen hinnehmen müßen, aber eben meine eigene Schuld....

Ich wurde vor nem monat geblitzt und erst vor fast einem jahr iwann im januar und das war nur in 50er zone ?? Ich bin nie schneller als 15kmh gefahren warum sollte man jetzt mein führerschein nehmen das is doch sinnlos wäre ich schon schneller wie 21kmh okay aber hallo gehts noch

@Istakoz

hab die Infos hier von der Seite, kannst dir ja mal durchlesen: http://www.radarfalle.de/recht/urteile/urteil21.php Und ich reagiere so, weil ich es verantwortungslos finde als Fahranfänger, der ohnehin nicht soviel Praxis hat, zu schnell zu fahren und das als seblstverständlich anzusehen. Habe schon genug Unfälle gesehen mit Leuten die genauso dachten....unter anderen auch direkt 5 gute Freunde auf einen Schlag verloren bei einen Autounfall....keiner von denen hat überlebt....geht ja auch um dein Schutz.

@jww28

Ich weis nicht mehr genau wann ich genau das aller erste mal geblitzt wurde es war aufjedenfall vor frühling vielleicht sogar letztes jahr

@Istakoz

wenn es letztes Jahr war könntest du Glück haben :)

@Istakoz
Ich bin nie schneller als 15kmh gefahren

Ich frage mich, warum es dann geblitzt hat.

@Zyogen

naja wenn man durch eine Schrittgeschwindigkeitzone fährt können auch 15km/h zu schnell sein lach ;) aber ich denke es war gemeint das nie mehr als 15km /h zu schnell gefahren ist ;)

Nicht angeschnallt sein ist ein B-Verstoß und hat normalerweise keine Auswirkung auf die Probezeit. Es wird nur eingetragen, was über 40 Euro geht. http://www.junges-fahren.de/asf/2.htm

Das bedeutet 2 auf einen Schlag. Das sind 2 Vergehen in einem. Zahlemann & Söhne.

Zwei Vergehen in Tateinheit! Das "teuerste" ist zu bezahlen... Nicht beide...

Beide Verstöße stehen in Tateinheit zueinander: Du warst ohne Gurt unterwegs und bist dabei zu schnell gefahren. Bis 10 km/h zu schnell innerorts sind 15 Euro, für den fehlenden Gurt 30 Euro Verwarnungsgeld vorgesehen. Diese werden aber nicht addiert, sondern § 2 Abs. 6 der Bußgeldkatalogverordnung schreibt vor:

Hat der Betroffene durch dieselbe Handlung mehrere geringfügige Ordnungswidrigkeiten begangen, für die jeweils eine Verwarnung mit Verwarnungsgeld in Betracht kommt, so wird nur ein Verwarnungsgeld, und zwar das höchste der in Betracht kommenden Verwarnungsgelder, erhoben.

Du musst also nur mit einem Verwarnungsgeld von 30 Euro rechnen, falls der fehlende Gurt nicht auffällt, nur mit 15 Euro.

Was möchtest Du wissen?