Wurde angefahren! Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall Anzeige erstatten, das kostet nichts und ist somit aktenkundig Wird eventuell auch verlangt falls Du in ärztliche Behandlung mußt. Mit der Anzeige erscheint der Unfallhergang anonymisiert auch in der Lokalpresse, das ist es also auf jeden Fall wert !

Frage nach Zeugen, zum Beispiel in angrenzenden Geschäften die den Unfall gesehen haben könnten. Auch eine Zeitungsanzeige kann sinnvoll sein, falls Du den Typ auf jeden Fall finden willst.

Bei Unfällen mit Personenschaden ist in jedem Fall und sofort die Polizei zu benachrichtigen. Und dann noch Fahrerflucht :-(

Oje - das kann den Audi Fahrer aber mächtig teuer zu stehen kommen.

Also das war definitiv Fahrerflucht, eigentlich hätte der Fahrer aussteigen müssen und sehen ob es die gut geht, nun zu deiner Frage, also es ist dein gutes Recht Anzeige zu erstatten aber im Endeffekt musst du selber entscheiden ob das tun willst, überleg dir ob das vielleicht nötig ist oder auch nicht, wie gesagt das musst du entscheiden.

Vielleicht findest du Zeugen über

http://fahrerflucht-zeugen.de

danke :-)

Du solltest morgen früh zuerst mal ins Krankenhaus fahren und deine Hand röntgen lassen. Vielleicht hast du auch eine Gehirnerschütterung! Und wenn du dich etwas erholt hast, überlegst du, ob es sich lohnt eine Anzeige zu erstatten, da du das Kennzeichen ja wohl nicht mehr weißt...! Gute Besserung! :)


Voyeur! Sollte ich anzeige erstatten gegen unbekannt?

Wenn ich nach der Arbeit Heim fahre nehme ich immer die Straßenbahn, dabei muss ich einmal umsteigen. Der Umsteigepunkt ist nicht weit von mir Zuhause entfernt.

Als ich heute wie jeden Tag dort auf die Bahn gewartet habe viel mir so aus dem Augenwinkel heraus eine Bewegung auf im hinteren Gebüsch stand ein Mann mit runtergelassener Hose. Ich dachte mir erst "nagut der is nur mal pieseln" ^^

Nach ner Minute stand er aber immer noch dort hinten und ich bemerkte das er auch immer wieder zu mir schaute. (insgesamt stand ich wohl drei Minuten an der Haltestelle) Er hat sich auch definitiv befriedigt^^ und als ich in die Bahn einstieg hat er mir auch noch zugewunken. :/

Jedenfalls kam ich nach Hause und erzählte das meiner Schwester und sie sagte das sei ihr auch schon mal im Park nicht weit von uns passiert, als sie mit dem Hund draußen war. Er hätte ihr zugewunken und immer wieder gepfiffen damit sie auch hinschaut. Außerdem wäre es ungefähr das gleiche wie damals gewesen als sie mit ihrer Freundin in dem park spazieren war.

Sie hat ihn mir beschrieben und ich denke jetzt das der gleiche Typ war.

Sie ist erst 14 und außerdem habe ich noch weiter Jüngere Geschwister und ich weiß ned ob ich mir da nun sorgen machen sollte, da der Voyeur hier in der gegen sein un wesen treibt. Denn eig wollen die ja "nur" das man guckt und ich wollte wissen ob es sich denn auch lohnt da ne anzeige zu erstatten ich mein wie groß is die Chance das sie ihn finden^^ und ihm auch noch ne anständige Strafe verpassen.

Ansonsten hätte ich jetzt nur den Nachbarn bescheid gesagt damit sie wachsam sein können.

Danke fürs Lesen sorry das es so viel is ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?