Würdet ihr in der heutigen Zeit Kinder bekommen oder lieber Adoptieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Kind würde ich gerne so bekommen mit meiner Partnerin.

Aber jedes weitere würde ich persönlich gerne adoptieren. Mindestens 1.

Du bzw. diese andere Person habt beide KEINE Ahnung wie schwierig eine Adoption ist.

Normalerweise könnte ich hier einen langen Text schreiben, aber da du eh schon die hilfreichste Antwort vergeben hast ...

In Deutschland gibt es viel mehr Paare, die adoptieren wollen, als Kinder die freigegeben werden. Manche Paare warten seit mehreren Jahren darauf, daß sie ein Kind adoptieren können, wenn aber keins freigegeben wird ... darum guckt das Jugendamt auch sehr genau auf die Gründe, warum jemand adoptieren will. So was wie Unfruchtbarkeit oder ein Gendefekt der nicht weitervererbt werden soll wäre ein guter Grund. Aber nur weil man kein eigenes Kind will - das ist kein guter Grund, da wird man vom Jugendamt wohl auch abgelehnt

Es gibt zwar viele Waisenkinder im Ausland, die man adoptieren kann, aber das ist ebenso langwierig, aufwendig und kostenintensiv (rechne mal mit 3-4 Jahren, bzw. ca. 20.000-30.000€).

Also, welches Paar will mehrere Jahre warten (ohne Erfolgsgarantie) bzw. ein Kind aus dem Ausland holen für mehrere Zehntausend €, wenn es auch eigene Kinder bekommen kann?

Adoption kann man sich überlegen, wenn man keine eigenen Kinder bekommen KANN. Aber eine Adoption, nur weil man kein eigenes Kind WILL? Das kann man vergessen.

Umweltkatastrophen gibts seit es diesen Planeten gibt. Krieg und Gewalt gibt es seit es "den Menschen" gibt.

Die Menschheit wär doch schon längst ausgestorben wenn sich dauernd die Leute gegen Fortpflanzung entscheiden "weil die Zukunft ungewiss ist, weil irgendwo Krieg herrscht, weil ... sonstwas".

Letztlich ist es doch egal wer sich gegen eigene leibliche Kinder entscheidet, wer sich für eigene leibliche Kinder entscheidet, wer lieber adoptiert, wer sich definitiv komplett gegen Kinder entscheidet. Das geht nur den Betroffenen selbst etwas an.

Bekommen, Adoption ist zwar auch gut aber ein eigenes Kind ist schon noch anders gerade weil es einige Charakterzüge und Gesichtszüge erbt!

und wo soll da bitte der unterschied zum eigenen kind sein ? ist das mit einem adoptierten kind z.b. im krieg einfacher weil man es einfach wieder los werden kann - verstehe den sinn von so einer antwort nicht

Was möchtest Du wissen?