Würde das Sozialamt eine 1 1/2 Zimmer Wohnung für eine Person bewilligen?

5 Antworten

die müssen immer den Höchstsatz für eine Wohnung zahlen, wenn der Preis drüber liegt. Und sie müssen auch zahlen, wenn die Fläche drüber liegt. Allerdings können sie dir die Übernahme der Umzugskosten oder der Mietsicherheit verweigern, wenn sie nicht den Richtlinien entspricht.

Die höhere Miete musst du natrürlich trotzdem zahlen, Monat für Monat.


die müssen immer den Höchstsatz für eine Wohnung zahlen, wenn der Preis drüber liegt.

Wo steht das?

Nein. Das JC übernimmt dann nämlich keine Nachzahlungen (eigene Erfahrung). Kannst Du nicht mit dem Vermieter vereinbaren, dass er die Grundmiete senkt? Meiner hat das gemacht.

Eine Zuzahlung wäre möglich, würdest Du in einer Wohnung wohnen und die würde zu groß für Dich.

Ich bin aber beim Sozialamt nicht Jobcenter .... und wieso Nachzahlungen ? Ich weiß nicht so wie ich das ansprechen soll & ich glaube der Vermieter wird sie eh nicht senken ..

@Liara220

Beim Sozialamt ist das auch so.

Du zahlst Nebenkosten. Dafür bekommst Du jährlich eine Nebenkostenabrechnung. Sind die gezahlten Nebenkosten zu niedrig, musst Du den Rest noch bezahlen - Nachzahlung eben.

@beangato

Aber warum soll ich deswegen die Wohnung nicht bekommen ?

Nebenkosten fallen doch in jeder Wohnung an ?

@Liara220

Du bekommst die Wohnung nicht, weil sie nach Euren Vorgaben (460 Euro) zu TEUER ist.

@beangato

Ja aber wie ich schon sagte ich würde den Rest selber bezahlen von der Grundsicherung ! Woher willst du wissen ob die nicht ein Auge zudrücken und es erlauben bei Wohnungsmangel und wenn der Vermieter auch sein ok gibt ?

@Liara220

Du kannst nicht wissen ob ich sie bekomme also musst du nicht sagen " du bekommst sie nicht " ... 

@Liara220

Doch, ich kann das sagen.

Ich bezog ALG II. Nachdem mein Kind ausgezogen war, hatte ich 3 Optionen: Untervermietung, Senkung der Grundmiete oder Umzug.

@beangato

Nein kannst du nicht sagen . Grundsicherung ist was anderes als alg 2 außerdem kennst du meine Lebensumstände nicht und die Dringlichkeit das ich aus meinem jetzigen Wohnumfeld weg muss , dass weiß auch das Sozialamt .

@Liara220

Ich weiß, was Grundsicherung ist.

Auch, wenn Du dringend da weg musst - sind bei Euch nur 460 Euro vorgesehen, gibt es auch nur 460 Euro, auch, wenn Du noch so ungläubig bist.

@beangato

Wo liegt das Problem die lächerlichen 40 Euro sind doch noch über zum selber bezahlen !!! Meine Mutter zahlt auch dazu und bekommt alg 2 !! Du bist niemand vom Amt das du das hier so endgültig und bestimmend sagen kannst !!! Und ich muss mit besonderer Dringlichkeit raus und es besteht eh Wohnungsmangel also kannst du nicht für das Sozialamt hier deine endgültige Meinung vertreten die Haben immernoch das sagen nicht du !!

@Liara220

Noch einmal zu Mitschreiben:

Wenn Du selbst zuzahlst:

übernimmt dann nämlich keine Nachzahlungen

der zuwenig gezahlten Nebenkosten.

Mach, was Du denkst. Beschwer Dich aber nicht, wenn Du nächtes Jahr 200 Euro (nur als Beispiel) aus Deiner EIGENEN Tasche bezahlen musst.

Sorry,aber ich hab selten sowas Bockiges erlebt. Wie alt bist Du - 12 Jahre?

Und nein, ich bin nicht vom Amt, habe aber diese Erfahrung schon SELBST machen müssen.

Im Übrigen musst Du die Wohnung sowieso genehmigen lassen - und das wird mit Sicherheit abgelehnt.

@Liara220

Das Sozialamt muss aber keine Wohnung zahlen die dir von Größe und Preis nicht zusteht.

Du kennst die Regeln, zu versuchen mit Obdachlosigkeit Druck zu machen funktioniert aufgrund des brenzligen Wohnungsmarktes schon lange nicht mehr.

Kümmere dich um angemessenen Wohnraum und gut.

Wenn das nur nur wenige Euros über den Mietsatz sind ist das möglich, 

aber

- Das Amt zahlt nur die angemessene Miete

- Es gibt keine Umzugskosten

- Probleme bei der NK-Abrechnung sind vorprogrammiert, wenn es Nachzahlungen gibt

Hallo :0),

mich würde die Entscheidung interessieren. Mein ehemaliger Nachbar hat das gleiche Problem. Es gibt schlicht weg keine behindertengerechten Wohnungen zu diesem Preis.

lG

Pumukelmia

Woher ich das weiß:Hobby

Warum stellst du diese Frage nicht bei deinem Sachbearbeiter des Sozialamtes.

Wir kennen weder den Grund, weshalb du Sozialhilfe empfängst noch kennen wir die Anzahl der Personen im Haushalt noch deine Einkünfte.

Chronisch krank und eine Wohnung für mich allein . Keine Einkünfte außer Grundsicherung .Das Sozialamt hat mir nur ein Formular für den Vermieter gegeben mehr können Sie nicht sagen . Auf das endgültige ok des Vermieters muss ich noch warten .

@Liara220

Und was steht in diesem Formular?

Am einfachsten, wartest du ab, was der Vermieter dir mitteilt und danach fragst du noch einmal bei dem zuständigen Sachbearbeiter nach.

Im Fragetitel steht:

für EINE Person

@beangato

ok - danke,  habe ich überlesen.

Was möchtest Du wissen?