Wozu PVC Folie unter ein Fundament (Bürogebäude)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird gegen im Mauerwerk und Beton aufsteigende Kapillarfeuchtigkeit eingebaut. Dafür gibt es aber auch andere zugelassene Bautechniken wie z.B. durch chemische Zusätze wassersperrender Beton ("Weiße Wanne"). . Bei alten Wasserschlössern z.B. hat man dazu Schieferplatten genommen.

Die Folie unter den Bodenplatten verlegt man, um zu vermeiden, dass der Betonleim aus der Mischung ins Erdreich, bzw. in die Schotterschicht fließt und sich somit die Betongüte verschlechtert.

Unter der Bodenplatte ist nach Vorschrift eine kapillarbrechende Schicht einzubringen - hier offensichtlich Kies. Damit der Kies nicht versandet und damit die Kapillarität wieder hergestellt wird, soll eine Art Fliess (oder wasserdurchlässige Folie) unter der kapillarbrechenden Schicht das Versanden unterbinden.

Die auf einer Bodenplatte aufgebrachte Feuchtigkeitssperre soll das Mauerwerk zusätzlich vor aufsteigender Feuchtigkeit schützen.

Was möchtest Du wissen?