Worin besteht der Unterschied zwischen abstrakte Grundschuld und Sicherungsgrundschuld?

1 Antwort

Hallo fraanzuui,

wahrscheinlich möchtest Du wissen, was der Unterschied zwischen einer Grundschuld und einer Hypothek ist.

Die Grundschuld wird bei einer Immobilienfinanzierung im Grundbuch eingetragen und stellt eine unbedingte Zahlungsverpflichtung dar. Sie ist jedoch an keine persönliche Forderung gebunden. Wenn Du Dein Darlehen zurück gezahlt hast, wird Deine Grundschuld zu einer Eigentümergrundschuld. Sie bleibt somit im Grundbuch eingetragen und kann von Dir jederzeit neu belastet werden. Aus diesem Grund nennt man diese Form der Grundschuld auch abstrakte Grundschuld.

Die Hypothek ist eine dingliche Sicherung einer persönlichen Forderung an einem Grundstück. Im Gegensatz zur Grundschuld ist die Hypothek abhängig von der ihr zugrundeliegenden Forderung. Ist die persönliche Forderung bezahlt, so erlischt auch die Hypothek. Dies hat dazu geführt, dass heute Hypotheken weitestgehend von Grundschulden ersetzt wurden, da so der Arbeitsaufwand und Kosten reduziert werden.

Viele Grüße,

Anna

Interhyp AG

In meinem Buch unterteilt sich die Grundschuld nochmals in die abstrakte Grundschuld und die Sicherungsgrundschuld. Trotzdem danke für die Erklärung!

Was möchtest Du wissen?