Womit finanzieren sich Bibliotheken?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Finanzierung der öffentlichen Bibliotheken

Einnahmen

° Steuergelder der Bevölkerung

° Ggf. Fördermittel Staat/Landkreis

° Eigene Einnahmen aus Gebühren


Sponsoring

Unterstützung der Bibliothek (vor allem Projekte) mit finanziellen Mitteln, Sachmitteln oder Dienstleistungen durch Unternehmen oder Banken. Im Gegenzug wird das Firmenengagement publikumswirksam öffentlich gemacht (Werbung mit Firmenlogo).


Spenden

° Geldspenden

° Sachspenden: Spende von "Arbeitseinsatz" (z.B. Erstellung einer Website)

° Geschenke, die keine Gegenleistung erfordern


Quelle: http://www.lfs.bsb-muenchen.de/index.php?id=982#c2502

Vielen lieben Dank für die Spitzenbewertung meiner Antwort!

Verlage sind dazu verpflichtet 1 Buch an die Staatsbibliothek zu schicken. Die Bibliothek finanziert die Stadt oder Gemeinde ein kleiner teil kommt durch Mitgliedsbeiträge zusammen.

2 Bücher an die Deutsche Nationalbibliothek und 1 Buch an die jeweilige Landesbibliothek.

Die jeweilige Gemeinde/Stadt fördert da wohl mit. Ansonsten Ausleihgebühren und Spenden. (Huch, wo kommt denn die Fettschrift her???)

lach Du hast wahrscheinlich, bevor Du angefangen hast zu schreiben, eine # (eine Raute) gemacht,

dann passiert so etwas!

;-)

Ja, die werden von der Statd finanziert oder vom Staat.

Der Staat, ja.

Wohl eher die Kommunen. Und Spendengelder.

@dergutekoenig

Na was ist der Staat (Bund) anderes als der Überbegriff für deine Kommune. Und öffentliche Bibliotheken, worauf sich der Fragestellende bezieht, werden nicht durch Spendengelder finanziert - und sind auf Spendengelder nicht angewiesen um eine vollständige Finanzierung zu gewährleisten - sondern werden durch Steuergelder finanziert.

Was möchtest Du wissen?