Wohnungssuche, was muß ich als Heizkosten pro Monat ca. einrechnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also bei Gas oder Öl gab es die Faustformel € 1,-- / m² - ich würde aber sicherheitshalber mit € 1,50 rechnen, dann liegste auf der sicheren Seite.

Wenn allerdings ne neuer Heizung vorhanden ist oder du das Glück hast, dass die Wohnung per Fernwärme beheizt wird, ist es wesentlich günstiger =)

Frag doch mal einfach bei den potentiellen Nachbarn nach - die müssten es ja wissen :)

Fernwärme ist nicht billiger! Die Kosten sind meist wesentlich teurer als bei Gasheizungen! Der Verbrauch an sich mag billiger sein, aber die Grundgebühr ist dafür höher als die Gesamtkosten einer normalen Heizung

@Mismid

Ich hab vorher in einer EG-(Altbau-)Wohnung mit Gasetagenheizung gewohnt und bin dann in eine EG-(Altbau-)Wohnung mit Fernwärme gezogen und zahl faktisch 1/3 weniger als mit Gas.

wie wird denn in dieser wohnung geheizt:

wenn es z.b. gas ist und du an die energieversorgung deiner stadt zahlen musst, dann gehe montag doch am besten dahin und frage nach, was vorher für diese wohnung an verbrauch angefallen ist... dann hast du schon mal eine einigermassen genaue angabe...

ob du mehr oder weniger verbrauchst ist dann eine andere sache und wird sich mit der jährlichen kostenabrechnung regeln...

war der verbrauch inder wohnung bisher sehr hoch, kann es sein, dass der ernergieversorger sich auf eine niedrigere monatliche rate einlässt (was eher selten ist) lg

@Rennsemml es ist eigentlich hier nicht relevant, wenn du eine Wohung hst die in keiner Weise eine Wärmeisolierung oder sonnstige Energiesparpotential hat, dann hilft dir das auch nicht wieter, es sollte eigentlich eine energiepass vorgelegt werden. Und existiert der nicht wird dir die Wohung im Winter nicht viel brungen. am besten du schaust dir die wohung unter dem Aspekt an das sie 6-8 Monate zu heizen ist. Was nützt dir das Wissen um eine Pauschale wenn du trotzdem im Winter ekektrisch hinzuheizen wmusst weil du sonst frierst?

bei den 130 Euro sind vielleicht schon die Heizkosten enthalten! 120 Euro ist nämlich recht viel!!! Heizkosten liegen meist zwischen 50 und 100 Euro pro Monat

Ne, leider nicht. Laut Vermieter beinhalten die 120 Euro z.B. Müll, Wasser usw., außter die Heizkosten. Wir hätten einen eigenen Zähler.

@Rennsemml2

dann ist das aber extrem viel! Ich zahle 50 Euro inklusive Gärtner

Frag doch den Vermieter oder den Vormieter.

Jede Wohnung ist anders. Im Dachgeschoß oder Erdgeschoß muss man manchmal mehr heizen, als im 1. Stock. Dann kommt es auch noch auf die Heizung drauf an. Und wie gut die Wohnung isoliert ist.

Rechne lieber erstmal ein bißchen mehr, als zuwenig. Ich denke bei 70 qm solltest du mit 70 - 100 Euro Heizkosten rechnen. Aber wie gesagt, es kommt wirklich auch auf die Wohnung an.

Die Wohnung ist im 1. Stock, und wurde letztes Jahr komplett neu isoliert.

Was möchtest Du wissen?