Wohnung - wann kündigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Wann muss die Kündigung beim Vermieter sein wenn die Wohnung am 01.12. Vergangenheit sein soll?

Am 3. Werktag im September. Achtung der Samstag zählt mit!

"Die Mieter können das Mietverhältnis bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats für den Ablauf des übernächsten Kalendermonats schriftlich kündigen." Und das verstehe ich jetzt gar nicht mehr..... das sind dann 2 Monate

Jein. Es sind knapp 3 Monate. Der Gesetzgeber hat den Vertragsparteien nur diese 3 Werktage Karenz eingeräumt.

Ich weiss nie wie man das zählt....wenn ich z.B. am 15.08. die Kündigung dem Vermieter übergebe, dann muss ich 3 Monate zählen bis die Frist vorbei ist, also 15.09., 15.10., 15.11., also 30.11. ist die Frist vorbei? Richtig?????

Du mußt 3 volle Kalendermonate ab dem 1.9. zählen. Also September, Oktober und November.

Gibst Du die Kündigung aber spätestens am 3. Werktag im August ab kannst Du schon ab August zählen. Die K-Frist endet dann am 31.10.

ABER wie wird das denn jetzt gerechnet? Wenn ich zum 01.12. in meine neue Wohnung einziehen will, also zum 30.11. den alten Mietvertrag kündige, wann muss die Kündigung dann spätestens beim Vermieter sein?

Die Kündigung muss am dritten Werktag im Septmber beim Vermieter sein damit man wirksam zu 30. November kündigen kann.

Man kann aber auch schon früher zu dem Termin kündigen. Je früher der Vermiter davon weiß, je früher kann er auf Nachmietersuche gehen.

Jetzt wird es noch komplizirter. Auch meine Eltern wollen ihre Wohnung kündigen und in deren Mietvertrag (der 36 Jahre alt ist) steht: "Die Mieter können das Mietverhältnis bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats für den Ablauf des übernächsten Kalendermonats schriftlich kündigen." Und das verstehe ich jetzt gar nicht mehr.

Das ist die gesetzliche Kündigungsfrist:

§ 573 c BGB

Fristen der ordentlichen Kündigung

(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.

(2) Bei Wohnraum, der nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet worden ist, kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden.

(3) Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am Fünfzehnten eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

(4) Eine zum Nachteil des Mieters von den Absätzen 1 oder 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam. ______________________________________________________________________

Es sind nie ganz drei Monate Kündigungsfrist wenn die Kündigung zum 3. Werktag da ist.

Wann muss die Kündigung beim Vermieter sein wenn die Wohnung am 01.12. Vergangenheit sein soll?

Wie oben geschrieben und das ist der 3.September.

MfG

Johnnymcmuff

  1. Spätestens am 03.09., richtig...

  2. Auch spätestens bis 03.09., das sind ebenfalls ca. 3 Monate...

  1. Richtig

  2. Einen Monat später als Deine Kündigung

2.Falsch...

@Mephisto2342

Richtig, Mephisto... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

@Allyluna
Richtig, Mephisto... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Er kann lesen, aber Du nicht, dort steht:

Die Mieter können das Mietverhältnis bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats für den Ablauf des übernächsten Kalendermonats schriftlich kündigen. ______________________________________________________________

Das Dein Punkt 2 falsch ist , hier die Erklärung;

Mo., 4. August 2014 ist der dritte Werktag. der übernächste Monat ist dann Oktober, man will aber zu Ende November kündigen.

Also bedeutet das Kündigung zuum 3. September beim Vermieter und die Kündigung zum übernächsten Monat ist?

November. :-)

@johnnymcmuff

Ähm... ja! Ich meinte ja auch mich! Herrje... nochmal deutlicher:

Richtig - ging an Mephisto!

An mich ging: wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Nicht immer gleich das Schlechte annehmen (kostenloser und unerfragter Rat von mir an Dich, johnnymcmuff!) ;-)

Nichts für ungut, aber: Hätte Mephisto mich falsch verstanden, hätte ja wohl besser ER mich "belehren" sollen...

Bei deinen Eltern sind es genauso 3 Monate wie bei dir.

das war nicht seine Frage

Was möchtest Du wissen?