Wohlverhaltensphase in der Privatinsolvenz , muss ich Auszahlung meiner LV die ich nach Eröffnung der PI abgeschlossen habe abgeben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist nun wirklich eine gute Frage! Prinzipiell hast Du ja von Deinem Selbstbehalt gespart. Allerdings: In der Insolvenz wird der Zufluss betrachtet. Hättest Du von Deinem pfändungsfreien Einkommen etwas gekauft und würdest es zurückgeben, ist dieser Zufluss pfändbar. So betrachtet würde ich also sagen, das Geld wäre voll pfändbar. Stellt sich noch die Frage, ob Zufluss in der WVP anders behandelt wird. Steuererstattungen darf man ja auch behalten....

Huhu!!

Danke für deine Antwort!!

Habe mich jetzt bei meinem Treuhänder informiert.Aldo da ich in der Wohlverhaltensphase bin, und die Versicherung nach Eröffnung des Verfahrens abgeschlossen wurde, darf ich die Summe komplett behalten.

Es gibt also keine Pfändung wie bei Lohn oder Erbe.....

Trotzdem lieben Dank 

 - (Privatinsolvenz, Wohlverhaltensphase, Treuhänder)

Diese Antwort habe ich zusätzlich von einem Schuldenberater bekommen.🤗

Was möchtest Du wissen?