Wohin mit dem Kleingeld (Münzen)?

5 Antworten

Die einfachste Möglichkeit ist das Kleingeld nicht zu horten sondern zum Bezahlen zu nutzen. Also öfter mal ein wenig Kopfrechnen üben und passend zahlen, oder so zahlen das als Rückgeld 50 cent, 1 Euro oder 2 Euro ist. Meistens freuen sich Kassierer darüber das mal einge kleine Münzen in hereinkommen, natürlich nur in einer vernünftigen Größenordnung und Stückelung.

Wenn man die Münzen im Portemonaise ein wenig geordnet hat kann man einen genauen Betrag fast genauso schnell abzählen wie ein Kassierer an der Kasse.

Bei uns steht im Real auch so ein Wechselautomat der allerdings 10% von der gezählten Summer einbehält, diese Dienstleistung ist nicht umsonst!

Bei uns im Real gibt es aber SB Kassen auch bei denen ist Bezahlen mit Münzen möglich, einfach die Münzen in den Trichter kippen und die Maschine zählen lassen, dann siehst ja obs reicht oder noch was drauflegen mußt, kommt drauf an wieviel Münzen du hast. Wenn die Rechung bei mir 20,98 € beträgt steck ich normal nen 20er rein und dann werf ich alles rein was Rot ist, danach die gelben und dann siehst ja obs reicht.

In den Filialen der Bundesbank ist ein kostenloser Wechsel in Scheine möglich.

Hello,

Berliner Volksbank nimmt keine Gebühren bei Einzahlung in Münzautomaten.

Wobei mir nicht die Höhe einer evtl. größeren Einzahlung bekannt ist.

Jepp!

Bezahl beim Einkauf mit Kleingeld!

Real bietet auch in vielen Märkten Geldzähler an wo du kostenfrei dein Kleingeld los wirst und mit dem Bon bezahlst du an der Kasse.......

Hallo,

die Zähler gibts tatsächlich bei Real, schon mal die Benutzungsbedingungen gelesen???? Bei unserem steht da drin, daß 10% von der gezählten Menge einbehalten werden! Der Gutschein den bekommst, kannst Du nur in dem Realmarkt einlösen in dem der Zähler steht.

@Lausebengel74

10% ist Wahnsinn,

hier ist es kostenfrei, aber das mit dem Einkauf stimmt!

Allerdings erhältst du hier Bargeld raus wenn nicht alles "verbraucht" ist!

@Ursusmaritimus

Steht in den Benutzungsbedingungen, die Kiste ist nicht von Real selber, sondern von nem Drittanbieter, der auch leben will. Den Automaten habe ich auch gesehen und dachte mir gleich mal, "das wird niemlas umsonst sein". So war es dann auch beim Durchlesen.

Was möchtest Du wissen?