Wohin fliessen die Gewinne von Amazon und ebay?

3 Antworten

Guten Abend,

Für Amazon ist Deutschland das zweit wichtigste Land für seine Geschäfte nach den USA. Im Jahr 2013 erzielte Amazon einen Gewinn von 118 Millionen Euro hier in Deutschland.

Amazon wickelt den größten Teil des Umsatzes über eine Luxemburger Gesellschaft für seine Deutschen Kunden ab und muss daher hier kaum Steuern bezahlen in Deutschland.

Letztendlich fließt der Gewinn an eine in Luxemburg angesiedelte Amazon Europe Holding. Als steuerbefreite Partnerschaft zahlt diese keinerlei Steuern.

Über den US Markt kann ich dir keine Auskunft geben.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Da ist AMAZON nicht das einzige Unternehmen, das in Luxemburg Steuern spart. Das hat jemand für Luxemburg so eingerichtet - und man hat nur auf die Schweiz und Lichtenstein dafür eingeprügelt - der jetzt sogar zum Dank für den Steuerklau bei anderen europäischen Ländern zum Präsidenen der EU gemacht worden ist. Luxemburg ist das Pro-Kopf-Einkommen reichste Land Europas allein durch seine Bankgeschäfte und steuersparenden Scheinfirmen. Davon hört man nichts. Ob Herr Claude Juncker dafür von AMAZON ein extra großes Weihnachtspaket bekommt, wird man auch nie erfahren.

Das sind Aktiengesellschaften. Die Gewinne werden (im Wesentlichen) an die Aktionäre ausgeschüttet. Diese können weltweit sitzen (sie sind aber zum überwiegenden Teil in USA).

Hallo Anja, danke, wohin fliessen zum Biespiel die Gewinne von Amazon Deutschland? Gleich bei den Aktionären oder holen sich die USA als Regierung auch noch was? Wieivel landet ingsesamt bei der US Regierung? LG

Vermutlich auf Cayman Islands, oder einer anderen Karabikinsel.

Wie @Wissensdurst schon richtig beschrieb, wird in Europa über Luxemburg abgewickelt, um die Steuerlast hier zu optimieren.

Eine Besonderheit des US-Rechts ist darüber hinaus, dass dort nur Gewinne besteuert werden, die auch in die USA gelangen.

Wer also sein in einem anderen Land erzielten Gewinn, ausserhlab der USA "parkt," zahlt darauf in den USA keine Steuern.

Dieses Modell betreiben auch z. B. Apple und Starbucks.

Was möchtest Du wissen?