Woher kriegen die Knast Insassen Geld für Zigaretten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Strafgefangener in Deutschland muss arbeiten und dafür bekommt er Geld auf seinem Konto, das bei der JVA geführt wird, gutgeschrieben. Für diese Geld bekommt er dann einen Schein auf dem der ihm zur Verfügung stehende Betrag aufgeführt ist. Meist Zweimal im Monat kommt dann ein Kaufmann in die JVA und der Gefangene kann dann für den entsprechenden Betrag seinen Einkauf tätigen.

Im Knast kann man durchaus arbeiten, verdient sich damit ein Taschengeld und kann das dann in Zigaretten, Zeitschriften, Pflegemittel etc umsetzen.

Hauptsächlich durch Dealen. Supotex für Cafee oder Tabak. Arbeiten, bisschen Geld, Geld umtauschen für Tabak usw. Ein Ewiger Kreislauf. Die meisten Insassen werden im Gefängniss schlimmer wie davor :)

...geht auch bargeldlos - für einmal in der dusche bücken , gibt's sogar eine ganze stange ( zigaretten ) .....um mal das klischee zu erhalten :) -lg.

von der familie außerdem haben die meisten insassen die möglichkeit im gefangnis zu arbeiten in der küche etc

Was möchtest Du wissen?