Woher bekommt man Auskunft über die Erbmasse

4 Antworten

Ein schwieriges Thema, da die Nachlassgericht leider häufig nicht über die umfassenden Forderungen / Verbindlichkeiten oder das Nachlassvermögen informiert sind. Es gibt leider keine öffentliche Stelle, die eine Antwort auf die gestellte Frage geben kann, jedoch würde ich mich an eine Erbenermittlung wenden, um den Nachlasswert feststellen zu lassen. Ich bin in dem Berufsfeld tätig und wir haben vergleichbare Fälle bereits bearbeitet. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, wobei ich hier beim besten Willen keine Werbung machen möchte, weshalb ich die Firma auch an dieser Stelle nicht nenne. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man nicht in "die Verlegenheit" kommt, dem Gericht bekannt zu werden und durch die formelle Zustellung eines Schriftstückes an eine oftmals kurze Frist zur Ausschlagung oder Erbschaftsannahme gezwungen wird - i.d.R. nur 4 Wochen. Das angesprochene Thema ist für den Stoff eines gesamten Buches ausreichend, weshalb ich hier nicht umfassend antworten kann. Jedoch sind mir zahlreiche Fälle bekannt, in denen die Erbschaft ausgeschlagen wurde und es handelte sich letztendlich um einen anständig positiven Nachlass. Alternative kann u.U. auch sein, eine Nachlasspflegschaft zu beantragen, was jedoch in der Kürze der Zeit wahrscheinlich nicht in die Praxis umsetzbar sein wird. Mein Tipp : Nachlasswerte kurzfristig recherchieren lassen, um dann die richtige Entscheidung zu treffen, bevor das Nachlassgericht Fristen verhängt. Hoffe geholfen zu haben.

Vlt können sie mir weiterhelfen.  Kinder sollen Erben . Haus verschuldet. Wurde nach tot Zwangsversteigert und geld ist übrig. Wer bekommt das. ??

Unter diesen Umständen würde ich mich lieber an einen Anwalt wenden, damit ihr alles richtig macht, bei solchen sachen kann auch ganz schön was daneben gehen. Und bei dem Wert eines Hauses kommt es auf das Honorar jawohl nicht an oder? ;-)

Das Nachlassgericht gibt Auskunft gegen Vorlage des Erbscheins und des Personalausweises. Auskunftsberechtigt ist der Erbe bzw. bei Minderjährigen ein amtlich bestellter "kleiner" (nur für diesen Erbvorgang) Vormund.

wie kommt es ,das deine Tochter von einem völlig Unbekannten erbt? Informiere dich ,bei dem Notar der die Versassenschaft bearbeitet,sicherheitshalber mit einem Anwalt

Es ist wohl ein entfernter Verwandter des leiblichen Vaters, irgendwie über 5-7 Ecken. Dummerweise ist über diesen Familenzweig nix herauszubekommen.

@Joerg933

acha,danke, wünsche euch viel glück

Was möchtest Du wissen?