wofür zahlt man GEZ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich frage mich auch für was ich GEZ zahlen muss. Mal ganz Ehrlich von mir aus können die ARD und ZDF aus den Programm nehmen. Ich brauch es nicht. Ich schau sowieso kein normales Fernsehprogramm. Läuft doch nur Mist. Sagen wir es mal so es ist gar nicht richtig begründet für was mann GEZ zahlt. Der Staat braucht nur mehr Geld. Und das bekommt er vom dummen kleinen Mann. Denn wenn der dumme kleine Mann nicht mit zieht wird er auch noch bestraft. Das ist schon Diktatur. Und die Leute merken das schon gar net.

Da merkt man, wie wenig informiert Du bist. Gebühren sind im Gegensatz zur Steuer immer zweckgebunden. Somit kann der Staat das gar nicht als zusätzliche Einnahmequelle missbrauchen. Zudem ist das mit der Rundfunkgebühr so, wie es ist, damit im Rundfunk & TV freie - eben nicht(!) diktatorische Berichterstattung stattfinden kann.

@Ifm001

Diese freie Berichterstattung ist allerdings nicht gegeben. Die Sender kommen dieser Pflicht nicht nach. Das haben die ARD und ZDF sogar schon offiziell zugegeben.

Aus diesem Grund kommen die Sender ihren Verpflichtungen nicht nach und hätten gar keinen Anspruch auf das Geld. Selbst wenn man den Rundfunkstaatsvertrag als legal bezeichnen würde.

Es geht darum, eine halbwegs von Staat und Wirtschaft unabhängige Programmgestaltung zu ermöglichen. Das bedeutet nicht(!), dass jegliche "leichte Unterhaltung" zu unterlassen ist.

Das mehr an Qualität zeigt sich an den politischen Magazinen (Monitor, Plusminus, usw.), den Verbraucher Sendungen (Wiso, "Markt", usw.), bei den diversen Talk- sowie den Satire-Sendungen der "Dritten" oder auch z. B. Kika als Spartenkanal. Zudem wäre da noch die Regionalität der Dritten (daran haben sich schon mehrere "Private" versucht und sind kläglich gescheitert). Nicht über sehen sollte man sowas wie die Tagesschau (immer noch populärste Nachrichtensendung), die durch ihre Qualität auch die Qualität der "Privaten" höher hält, als wenn es die Tagesschau nicht gäbe.

Leider wird das Ganze mehr und mehr ausgehöhlt. Einerseits werden die Gremien der Öffentlich-Rechtlichen immer politischer, zum anderen werden die Rechte des Journalisten immer mehr beschränkt (aktuell sollen ja die Veröffentlichung von Betriebsinterna unter dem Deckmantel der Werksspionage unter Strafe gestellt werden, was jeden kritischen Journalismus untergräbt).

Ach so ... nicht vergessen, dass es auch um Radioprogramm geht.

Du bezahlst damit die öffentlich-rechtlichen Sender, ob du sie schaust oder nicht spielt keine Rolle, du könntest sie ja gucken / hören - die Anlagen dazu sind ja vorhanden. Manchmal denke ich das ich Kindergeld beantragen sollte, ich könnte ja ein Kind bekommen, die nötigen Anlagen sind ja vorhanden^^

Ich lach mich weg. Jeder schreit hier, wie dumm der andere ist, weil er nicht weiß, wofür die GEZ Gebühren gezaqhlt werden, aber selber weiß das auch keiner... für die öffendlich rechtlichen.... für ARD und ZDF.... .... hallooooo? Merkt ihr noch was? die Nehmen Milliarden Euros ein und senden dennoch nur mist. Kaum einer von den Jungen Leuten schaut die Sender weil das Angebot echt nicht sehenswert ist. Meine Sender sind Pro 7 RTL und SAT 1. Der rest ist eher ausnahme wenn mal ein Film kommt, der interessant ist. Was Passiert mit dem Geld, was die (jetzt ehemalige) GEZ kassiert ? Da könnt ja jeder kommen und irgendwelche Gebühren erheben für irgendwas, was jeder Haushalt hat. Und nun ist es auch noch egal ob man TV und Radio hat oder nicht, nun soll jeder HAushalt zahlen, auch wenn kein TV und oder RAdioempfang im Haushalt ist. ICh erhebe auch bald gebühren.... Gebühren für jede Werbung die wir ungewollt machen. Sei es beim EInkaufen mit der Einkaufstüte von Aldi.... da steht groß und Fett Aldi drauf, also laufe ich für Aldi Werbung und möchte dafür bezahlt werden. Für jedes Handy, denn da steht der Hersteller drauf, also mache ich Werbung für den Hersteller und dieser muss dann an mich zahlen.... Jeder Autofahrer macht Werbung für die Autohersteller ... denn Auf jedem Auto steht zb VW, Opel usw... entweder Ausgeschrieben oder das Logo wie zb der Stern, oder die RInge..... Also egal was wir tun, Wir machen Werbung und bekommen dafür kein Geld? Klar wir haben den nutzen... können Telefonieren, können Autofahren, den Einkauf besser Transportieren... aber Werbung kostet Geld und das möchte ich haben...... Versteht ihr was ich damit sagen will? Da ist eine "Anstalt" die Gebühren erhebt für TV und Rundfunk, obwohl diese sich durch WErbung Finanziert und dann kommt noch dazu, das diese viele gar nicht nutzen... Wie gesagt, ich schau ARD und ZDF nicht, und NDR und co höre ich auch nicht. Radio läuft bei mir eh fast gar nicht. Ich sehe das so, da hat sich irgendwer gedanken gemacht, wie kann man Geld machen ohne wirklich was darür zu tun? Am besten so, das gaaanz viele Menschen Zahlen müssen, auch wenn sie davon keinen Nutzen haben.

Also erst einmal zahlt man GEZ dafür, dass unabhängige, nicht kapitalverpflichtende Programme bereitgestellt werden. Diese Sender stellen anspruchsvollere Programme her, als der geistige Müll der bei den Privaten ausgestrahlt wird. Auch werden trotz geringer Quoten, Telekollegsendungen produziert, die Kindern einkommensschwacher Familien, die sich keinen Nachhilfelehrer leisten können, beim Lernen helfen sollen. Damit soll erreicht werden, dass auch ärmere Kinder denen die Schule schwer fällt, eine Chance auf einen Schulabschluss bekommen und damit eine Lehrstelle und späteren Job. Darin sehe ich auch einen Beitrag zur präventiven Kriminalitätsbekämpfung. Denn wer arbeitet sollte (was nicht immer der Fall ist) so viel Geldverdienen, das er klauen oder einbrechen nicht nötig hat. Außerdem kommt keine übermäßige Langeweile auf. Das auch Reiche klauen, Steuern hinterziehen oder ihre Millionen ins Ausland bringen, bleibt natürlich nicht außer Acht. Fakt ist, das nur eine relativ gut verdienende Mittelschicht, weniger auffällig ist.

Die Privaten tun das Gegenteil. Sie produzieren regelrecht Vollidi...... Sie sorgen mit der Produktion von Belanglosigkeiten geradezu für Volksverdummung. Ich glaube, dass das von der Politik auch so gewollt ist, denn während man die Leute mit dem blöden Gequatsche eines Herrn Bohlen ablenkt, lässt sich hervorragend Lobbyarbeit leisten. „Deutschland sucht den Superstar“ das muss man sich mal reintun. Wer hat den einen verloren? Also ich verliere und suche schon mal meine Geldbörse oder meinen Schlüssel, aber einen Superstar habe ich noch nicht verloren. Warum muss man etwas suchen, was man gar nicht verloren hat?

Es mag für den Einzelnen wichtiger erscheinen, wann Beckenbauer eine Pfurz gelassen hat, als eine Bildungssendung die ihn in der Schule weiterbringt, für die Gesellschaft ist es aber ein Beitrag zum Umweltschutz, wenn die Gehirne der Leute nicht mit geistigen Müll verschmutzt werden.

Ich finde, es gibt in Deutschland genug Kriminalität, also sollte etwas über Bildung dagegen getan werden.

So profitiert jeder davon und zahlt zudem noch weniger Sozialversicherungsbeiträge, wenn diese Leute in Brot und Arbeit kommen, auch die Leute, die keinen öffentlich rechtlichen Rundfunk hören und/oder sehen.

Übrigens sollte die Leute mal ihr Gehirn einschalten, wenn diese mal wieder über die GEZ meckern. Ich schaue zum Beispiel absolut kein Privatfernsehen, weil es mir einfach zu doof ist, trotzdem muss ich aber bei jedem Einkauf dafür bezahlen. Ich zahle also auch Gebühren für Fernsehsender die ich nicht sehe und die mit dem geistigen Gehalt ihrer Fernsehproduktionen, der Gesellschaft eher schaden als nützen.

@FrankyNRW

Ich lache mich schlapp. ARD und ZDF stellen anspruchsvolle Programme her. Naja als anspruchsvoll würde ich Rosenheim-Cops, SOKO, Barer für Rares, etc.. nicht nennen. Das was auf ZDFKultur usw. kommt schon eher. 
Das ARD, ZDF und diverse andere öffentlich-rechtliche Sender was zur Kriminalitätsbekämpfung beitragen wage ich ebenfalls zu bezweifeln. 

So im großen und ganzen tragen ARD,ZDF und Konsorten nicht sonderlich viel zur Bildung bei und sind vielleicht von denen unabhängig, die am meisten Geld bieten, aber nicht von der Politik (und ich meine damit nicht, dass es Lügenpresse ist). 

PS: Wenn Beckenbauer einen fahren lässt, dann kommt das auch auf ARD und ZDF.

Für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Hast Du das wirklich nicht gewusst oder willst Du bloß eine Diskussion lostreten?

Was möchtest Du wissen?