Wofür brauche ich das TÜV Gutachten beim Chiptuning (Auto)?

5 Antworten

normal brauchst es als rechtschaffender bürger,wegen versicherung(mehr leistung) und wegen tüv(betriebserlaubnis) doch 90% fahren ohne

Dieses Gutachten stellt sicher das durch die leistungssteigerung erforderliche Bremsleistungen seitens deines Fahrzeuges auch erbracht werden. Bringt ja nicht viel wenn die karre zwar schnell ist aber in Gefahrensituationen nicht mehr rechzeitig zum Stehen gebracht werden kann.. Diese Gutachten weisen aus das dies im technischen Bereich deines Fahrzeuges zulässig ist und Du also auch deinen Versicherungsschutz im Schadensfall beibehällst. Allerdings wird deine Versicherung entsprechend der leistungsklasse steigen.. Joachim

Man muss bei allen änderungen generell zum Tüv falls nicht fahrst du wie ohne versicherung denn bei einem unfall haftet deine versicherung nicht weil du des auto verändert hast

alle änderungen am auto müssen normalerweise vom tüv abgenommen sein. entweder durch ne eintragung oder durch ne abe/eg. wenn der chip nicht mit ner abe versehen is musst ihn eintragen lassen - und dafür brauchste n gutachten.

bzw wird in dem fall die eintragung vermutlich 390 euro kosten... ohne die hast kein versicherungsschutz mehr...

Für jede Änderung und Veränderung am Fahrzeug brauchst du ein TÜV Gutachten. Sollte keines vorliegen und du erwischt wirst von den Bullen, kannst du dich auf erhebliche Strafen einstellen.

Weidetiere verhängen keine Strafen und haben auch nichts mit TÜV-Gutachten zu schaffen.

@FreeEagle

erstmal sind denen alkoholsünder lieber und von chiptunig verstehen sie absolut nix

Was möchtest Du wissen?