Wo ummelden nach Umzug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim zuständigen Meldeamt Deines neuen Bezirks. Die bisherige Meldebehörde wird über die Wohnsitzänderung automatisch informiert.

Jeder Mieter muss sich beim zuständigen Meldeamt für seinen Wohnsitz binnen 14 Tagen nach Einzug in die (neue) Wohnung mit der Wohnungsgeberbestätigung  seines Wohnungsgebers anmelden (nicht ummelden).

Du musst dich immer beim Einwohnermeldeamt (Gemeinde) am neuen Wohnsitz anmelden - innerhalb von 14 Tagen.

Du musst dich in deinem neuen Wohnort anmelden. Ist doch logisch, oder.

Denk ich auch

Einwohnermeldeamt

Ja das ist mir klar. Aber bei dem neuen oder bei dem alten Amt? Habe ja meinen Stadtteil gewechselt und somit ändert sich die Zuständigkeit.

Was möchtest Du wissen?