Wo trage ich beim Elster die Renigungskosten ein?

5 Antworten

Also, das mußt Du uns schon genauer erklären, was für Reinigungskosten das sind und wieso Du sie von der Steuer absetzen willst.

Handelt es sich um die Reinigung von Berufskleidung, dann dann würde ich das einfach unter Werbungskosten (Anlage N), Aufwendungen für Arbeitsmittel angeben. Es ist auch nicht so schlimm, wenn Du da die falsche Zeile erwischst. Der Sachbearbeiter/die Sachbearbeiterin wird das dann schon richtig verbuchen.

Handelt es sich um die Reinigung der Wohnung (haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse), so kannst Du die auch (in begrenzem Umfang) absetzen und gibst diese im Hauptvordruck, Seite 3 an.

Bin mir nicht sicher, aber mein Steuerberater hat mir dazu geraten diese Kosten nicht mit anzugeben. Lediglich wenn ich Rechnungen von einer Reinigung vorweisen kann. Ansonsten würde ich auf jeden Fall einen Steuerberater zu Rate ziehen. Dann bist du immer auf der sicheren Seite. Gerade bei den Steuern sollte man sich fachkundige Hilfe ins Haus holen, auch wenn dies wahrschienlich nicht hören wolltest.

Meinst Du Arbeitskleidung, die zu Hause gewaschen wurden? Die werden unter Werbungskosten eingetragen. Allerdings gibts da kein Pflichtfeld, sondern so ein Sammelfeld, in welchem alle möglichen Formen von beruflichen Werbungskosten eingetragen werden.

du meinst die berufskleidung, die du selbst gewaschen hast zuhause? ich trag sie immer in der spalte ein, in die ich auch die girokontoführungsgebühren eintrage!

bei werbungskosten, wenn du deine arbeitswäsche zu hause waschen musst

Aber ich hab hier nichts wo steht wo ich das eintrgane soll....wo genau???

@me712

weiss nicht, ich hab nen steuerberater

wo du werbungskosten einträgst

Was möchtest Du wissen?