Wo mit Motocross ohne Straßenzulassung fahren?

5 Antworten

Du darfst mit einer Motocross nur auf einer Motocrossrennstrecke fahren, sonst nicht.


Wenn Du auf einem Privatgrundstück rumfährst verstößt Du gegen ne ganze Reihe von Vorschriften, Nutzungsbestimmungen, Lärmschutz, Umweltschutz usw. das kann vor allem für den Eigentümer des Grundstücks richtig teuer werden.

Ist das Grundstück nicht vollständig umfriedet (eingezäunt) befindest du dich im öffentlichen Verkehrsraum. D.h. du begehst noch mehrere Straftaten (Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz) und auch denjenigen der Dir das Fahrzeug überlassen hat erwartet ein Strafverfahren und sein Führerschein ist wohl erst mal weg.

Und wenn du dann noch im Wald fährst, verstößt du auch noch gegen das Landeswaldgesetz, was mit Bußgeldern bis zu 20.000.-€ geahndet werden kann.

Mit nicht zugelassenen Fahrzeugen darfst du nur auf einzäunten gesicherten Grundstücken fahren.

Für Motocross gibt es gesicherte Strecken wo man gegen Gebühr oder Mitgliedsbeitrag seine Runden drehen kann.

Nirgends anders auch nicht früh um 5 oder irgendwo in der Pampa. Das ist VERBOTEN.

Nein darfst du nicht. Wenn du ein Privatgrundstück besitzt kannst darauf fahren auch ohne Straßenzulassung. Nachteil: Dein Motocross ist dann nicht versichert.

Ist es erlaubt, wenn ich den Besitzer frage, aber es ein öffentlicher Weg/ Wald ist?

@janix99

Eher nicht. Das muss ein Privatgrundstück sein. Aber das ist ja ein öffentlicher Weg. Deswegen geht es auch nicht.

@Oro777

Angenommen, einem Besitzer gehört ein rießiges Feld, gehört der Weg daneben/ Dazwischen dann dazu?

Nein darfst du nicht und auserdem fährt man mit na Motocross auf Mx Strecken und nicht auf Feldwegen ;)

Ob das ein öffentlicher Weg ist, weis ich nicht, wenn ja, darfst du dort nicht fahren. Wenn es aber ein Wald in Privatbesitz ist und der Eigentümer nichts dagegen hat dann ja. Sonst darfst du nur auf Privatgrundstücken mit Einwilligung des Eigentümers fahren.

Danke, glücklicherweise kenne ich sogar den Besitzer hehe :D

Könnte ich trotzdem angezeigt werden, oder kann ich die schön ärgern? Es ist in der Nähe eines Gefängnisses, dort fährt recht oft die Polizei rum^^

@janix99

Ach ja bin 15

@janix99

Wenn du nicht gegen Lärmschutz verstößt Und du kein provozierenden Dinge tust dann nicht.

@HelmutPloss

Okay danke :)

Wenn es aber ein Wald in Privatbesitz ist und der Eigentümer nichts dagegen hat dann ja.

Das is ja mal komplett falsch. Im Wald darf man überhaupt nicht fahren, mit gar nix. Selbst der Besitzer selber darf im Wald nur fahren wenn es ausdrücklich erlaubt wird. z.b. zu Forstarbeiten oder Jagdaufsicht. Ohne behördliche Erlaubnis darf man ned mal mit dem Fahrrad oder Rollschuhen im Wald fahren.

Außerdem ist der Wald öffentlicher Verkehrsraum und da braucht jeder einen Führerschein und eine Versicherung, sonst begeht er ne Straftat.

Sonst darfst du nur auf Privatgrundstücken mit Einwilligung des Eigentümers fahren.

Ne, darf man auch ned.

Was möchtest Du wissen?