Wo melde ich es wenn mein Nachbar seinen Sperrmüll schon seit einer Woche auf der Straße stehn hat?

10 Antworten

ich würde den Nachbarn trotzdem ersteinmal drauf ansprechen. Hintenrum verpetzen wird Euer Verhältnis sicherlich nicht verbessern. Und lieber noch ein paar Tage Sperrmüll als einen nachbarschaftlichen Kleinkrieg (meine Meinung)

DH! (und duuuu wunderst dich über Punktezuwachs bei solch menschlichen Antworten?)

@solf1

lach da hab ich wohl noch ein wenig Weihnachtsgüte übrig gehabt... ;-)

EIn anonymer Anruf bei der STadtreinigung wäre vielleicht auch ok. dann wird das Zeug einfach abgeholt und gut ist. Ordnungsamt wird ja direkt eine ANsprache an den Übeltäter suchen, das ist ja vielleicht nicht nötig, wenn es nicht regelmäßig der Fall ist.

Das mit dem Verhältnis habe ich vermutet! Und dass du nicht pingelig bist geht wohl aus der Frage hervor! Also in einer solch schwierigen Situation, würde ich einfach deinen Freund und Helfer, die Polizei, rufen! Die werden dem lieben Nachbarn dann gehörig einheizen! Gruss Solf

Die Polizei hat wichtigere Aufgaben. Das Ordnungsamt ist Ansprechpartner.

Du kannst das Ordnungsamt anrufen und auch Deinen Namen nennen. Das Amt wird Deinen Namen nicht beim Nachbar verwenden.

Das spricht aber jemand aus Erfahrung! :-))

@solf1

stimmt , nachdem ich einen Nachbarn der seine Hecke in die Straße wachsen ließ selber angesprochen habe, kam eine weitere Beschwerde an das Ordnungsamt, wobei das Amt den Namen des 2. Beschwerdeführers nicht genannt hat und nennen wollte.

Das Ordnungsamt ist der richtige Ansprechpartner - wenn Du da heute jemanden antriffst!

... und wenn der Nachbar gar keinen Sperrmüll rausgestellt hat, wenn es andere einfach dahingestellt haben bei Nacht und Nebel, dann meint Dein Nachbar auch, was kümmert´s mich, ich war´s nicht! Wenn aber doch vor seinem Grundstück ist, dann hat er die A....karte, und muß trotdem dafür sorgen, daß der Müll weg kommt, meistens ist solch ein Frevler nich ermittelbar.

Was möchtest Du wissen?